Du bist eingeladen! Tag der offenen TĂŒr bei la mesa am 21. Oktober 2017

Einladung zum Tag der offenen TĂŒr bei la mesa

Schon ganz bald ist es wieder soweit: Am Samstag, den 21. Oktober wird mein Online Shop fĂŒr einen Tag zum „echten“ Laden. Und du bist herzlich zum Stöbern eingeladen. Die TĂŒr ist von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Holzvasen von kommod, PapierhÀuschen von Jurianne Matter | Foto: Sabine WittigWir feiern den Herbst und freuen uns schon ein bisschen auf Weihnachten.

Papierengel Sing Too von Jurianne MatterLass‘ dich inspirieren von hĂŒbschen, schlichten Dekoideen – und vielleicht findest du  schon erste Geschenke fĂŒrs Fest?

Porzellan von Anna Sykora | Foto: Sabine Wittig

Es erwarten dich:

– hĂŒbsche Geschenk- und Dekoideen fĂŒr Herbst, Winter, Advent und Weihnachten

– Inspirationen fĂŒr fein gedeckte Tische,

– viele neue Produkte, die es (noch) nicht im la mesa Online-Shop gibt,

– Vintage Keramik und andere DekoschĂ€tzchen mit Geschichte

– Gelees, Essig und Senf von „Feines und Köstliches“

– Blumen und GrĂŒnpflanzen fĂŒr drinnen und draußen

– viele, viele SchnĂ€ppchen (RestbestĂ€nde, Fotomuster und einige Vintage StĂŒcke sind bis 70 % reduziert!)

Birnen Vanille Gelee von Feines und Köstliches, Markgröningen

Falls der 21. Oktober nicht in deinen Terminkalender passen mag, kannst du gerne schon am 20. Oktober vorbeischauen. Von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr gibt’s einen kleinen Pre-Sale fĂŒr meine Blogleser.

Becher von Suntree Keramik, Filzuntersetzer von Parkhaus Berlin

Tag der offenen TĂŒr bei la mesa wohnaccessoires am 21. Oktober 2017
Anemonenweg 11
71706 Markgröningen

Von 10.00 bis 17.30 Uhr

Sehen wir uns? Ich wĂŒrd‘ mich riesig freuen!

Herzlich, Sabine

Fotos: Sabine Wittig (2,3,4), Jurianne Matter (1+3)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Inspiration am Dienstag* – Bauhaus in schwarz/weiß

Poster Bauhaus Dessau | Foto: Sabine Wittig

Diese Woche gibt’s genau dieselbe Perspektive wie in der vergangenen. Denn das, was wir vom Esstisch aus sehen, hat sich schon wieder gewandelt. (An dem TĂŒrkis hab‘ ich mich rasch sattgesehen). GlĂŒcklicherweise haben wir aus Dessau noch ein zweites Poster mitgebracht. (Genauer gesagt gibt’s noch ein drittes, das ist aber gerade weg – zum Aufziehen auf Forex, denn wir möchten es rahmenlos aufhĂ€ngen). An der Wand im Essbereich hĂ€ngt das Bauhaus nun sehr abstrakt in schwarz und weiß.

Kosmea | Foto: Sabine WittigIn der Vase: zwei frisch geschnittene Kosmeen. Bauhaus trifft Bauerngarten.

*Immer dienstags zeige ich hier Dinge, die mir besonders gut gefallen und die mich inspirieren.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Inspiration am Dienstag* – Querstreifen in tĂŒrkis

Bauhaus Dessau | Foto: Sabine Wittig

Die Vintage Keramikvase hab‘ ich vorletzte Woche im Sozialkaufhaus entdeckt. Wahrscheinlich hĂ€tte ich sie stehen lassen (und Herr azurweiss wĂ€re mir dankbar dafĂŒr gewesen), hĂ€tte ihre tĂŒrkisfarbene Mitte mich nicht an die gleichfarbigen Balken in dem Bauhausdruck, der seit unserem Dessaubesuch, im Esszimmer hĂ€ngt, erinnert.

Vintage Keramik | Foto: Sabine WittigAktuell schmĂŒcken BlĂŒtenstĂ€nde der Herbstanemone die Vase. Das feine Miniporzellan von Rosenthal soll der rustikalen Keramik ein bisschen von ihrer Schwere nehmen.

Rosenthal Minikannen | Foto: Sabine Wittig

*Immer dienstags zeige ich hier Dinge, die mir besonders gut gefallen und die mich inspirieren.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Unterwegs: 2,5 Tage Weimar

Elf Tage Urlaub, fĂŒnf StĂ€dte (und ebenso viele BundeslĂ€nder), elf Museen, ein Zoo, vier FlohmĂ€rkte und ein bisschen Drumrum. Mitte Juli starteten Herr azurweiss und ich zu einer kleinen Reise durch Mittel- und Norddeutschland. Die Stationen: Weimar, Leipzig, Dessau, Potsdam, Hamburg.

Es waren inspirierende Tage mit straffem Programm und am Ende hatten wir das GefĂŒhl, drei Wochen unterwegs gewesen zu sein. Herrlich. Meine liebsten Adressen zu den einzelnen StĂ€dten findest du – in einzelne StĂ€dte-HĂ€ppchen aufgeteilt – in den nĂ€chsten Tagen hier. Los geht’s mit Weimar, der Stadt, in der Goethe und Schiller wirkten, das Bauhaus gegrĂŒndet wurde und die Deutschlands erster parlamentarischer Demokratie ihren Namen gab.

Meine Weimar Highlights waren Bauhaus Museum und Bauhaus UniversitĂ€t. FĂŒr das Museum solltest du zwei Stunden einplanen und auf jeden Fall den Audio Guide nutzen. Die UniversitĂ€t besuchst du am besten im Rahmen eines gefĂŒhrten Bauhaus Spaziergangs – dann kannst du auch das ehemalige Arbeitszimmer von Walter Gropius besichtigen. Wir waren leider zu spĂ€t fĂŒr den Spaziergang, hatten aber das GlĂŒck, dass an unserem Weimarwochenende gerade die Summaery stattfand. WĂ€hrend der Summaery stellen Studierende und Lehrende Forschungsprojekte und Abschlussarbeiten vor. So blieb uns das Gropius Zimmer zwar verschlossen, aber wir kamen in den Genuss inspirierender PrĂ€sentationen aus den Bereichen Architektur, Urbanistik, Kunst, Gestaltung und Medien.

2019 feiert das Bauhaus ĂŒbrigens 100. Geburtstag – dann eröffnet das neue, grĂ¶ĂŸere  bauhaus museum weimar. Wir werden dann sicher wieder kommen und auch die Orte besuchen, die wir dieses Mal nicht anschauen konnten – wie z. B. das Haus am Horn.

BauhausuniversitÀt Weimar | Fotos: Sabine Wittig

Bauhaus UniversitÀt Weimar

Goethes Wohnhaus hatten wir uns schon vor einigen Jahren angeschaut und dieses Mal ausgelassen – es ist aber auf jeden Fall einen Besuch wert. Wir hatten dafĂŒr die Anna Amalia Bibliothek auf dem Programm. Auch hier lohnt sich der Rundgang mit Audioguide. Und: Am besten die Eintrittskarten schon im Vorfeld reservieren, denn der historische Ausstellungssaal ist nicht sehr groß, es kann immer nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern gleichzeitig rein und wenn der Andrang entsprechend ist, kann es sein, dass man abgewiesen wird.

Porzellanmuseum Leuchtenburg in ThĂŒringen | Bilder: Sabine Wittig

Porzellanmuseum auf der Leuchtenburg

Meine nĂ€chste Empfehlung liegt rund 45 Autominuten von Weimar entfernt: die Porzellanwelten auf der Leuchtenburg in Seitenroda bei Kahla. Wenn du das weiße Gold in all‘ seinen Facetten so gern magst wie ich, dann ist dieses Museum genau das Richtige fĂŒr dich. Vor oder nach dem Museumsbesuch solltest du dir unbedingt Zeit fĂŒr eine Pause im CafĂ© neben Kasse und Museumsshop nehmen. Und dort durch die komplett verglaste Wand die herrliche Aussicht ĂŒber das Land genießen.

Hier war Goethe nie - Designapartments Weimar | Foto: Sabine Wittig

Hier war Goethe nie – Design Apartments Weimar

Übernachtet haben wir in einem der wunderschön eigerichteten Design Apartments Weimar. Nicht nur ein perfekter Ort zum Wohnen auf Zeit sondern auch prima gelegen – zur Innenstadt kannst du gemĂŒtlich spazieren.

Café Brotklappe in Weimar | Fotos: Sabine Wittig

Die Brotklappe

Das beste FrĂŒhstĂŒck (ich sag‘ nur Brioches!) hatten wir in der Brotklappe – nur wenige Schritte von unserem Apartment entfernt. FĂŒr Kaffee und Kuchen am Nachmittag möchte ich dir die Koriat Kuchenmanufaktur ans Herz legen.

Weinbar Weimar | Fotos: Sabine WittigFĂŒr ein kleines Abendessen uneingeschrĂ€nkt empfehlenswert: die Weinbar Weimar. Neben Weinen aus aller Welt werden feine Kleinigkeiten (sie nennen es Barfood) serviert. Bei schönem Wetter unbedingt im Garten sitzen!

design we love in Weimar | Foto: Sabine Wittig

design we love

Zum Schluss noch eine feine Shoppingadresse: Mark Pohl (Inhaber der Design Apartments Weimar) verkauft in seinem kleinen, etwas versteckten Laden design we love in der Schillerstraße 22 ausgesuchtes Interior Design. Was ich besonders mag: Etliches ist made in Germany.

Drei Tage in Weimar | Foto: Sabine WittigWeimar, wir sehen uns 2019 wieder! Ich freu‘ mich schon auf 100 Jahre Bauhaus.

In der nĂ€chsten Woche gibt’s meine liebsten Leipzig-Adressen.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

MerkenMerken

Merken

Merken

Inspiration am Dienstag* – Sturmopfer

Sommerblumenstrauß | Foto: Sabine WittigDie Auswahl der BlĂŒmchen, die ich heute morgen im Garten geschnitten hab‘, ist vom Wind inspiriert. StĂŒrmische Böen haben vergangene Nacht Rittersporn und Glockenblumen abgeknickt, Mutterkraut und Jungfern im GrĂŒnen auf den Boden gedrĂŒckt.

Jetzt stehen die Sturmopfer wieder aufrecht. HĂŒbsch beisammen in der ovalen Vase von KPM – einem ErinnerungsstĂŒck aus Berlin.

Ganz in weiß | Foto: Sabine Wittig*Immer dienstags zeige ich hier Dinge, die mir besonders gut gefallen und die mich inspirieren.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Inspiration am Dienstag* – Upcycling Kissen „Square“ von Lumikello

(M)ein Lieblingsplatz im Wohnzimmer | Foto: Sabine WittigEinige Monate stand unser eisblauer Vintage Sessel im Flur im Obergeschoss. Seit letzter Woche hat er wieder einen Platz im Wohnzimmer. Und er hat ein neues Kissen. LÀngere Zeit hatte ich nach einem Exemplar gesucht, das gut zum Eisblau des Sessels passt und gleichzeitig die Rosatöne bereits vorhandener Kissen (z. B. dem von Hay hier) aufgreift.

Vintage meets Upcycling | Fotos: Sabine WittigFĂŒndig geworden bin ich bei Eva aka Lumikello. Wir hatten uns im MĂ€rz zur Blickfang in Stuttgart auf einen Kaffee getroffen und sie hat mir einen Prototypen ihrer neuen „Square“ Kollektion gezeigt. Das war genau mein Geschmack. Und mit ihrem wundervollen GespĂŒr fĂŒr Farbkombinationen hat Eva mir dann (m)ein Traumkissen gehĂ€kelt.

Lumikello KissenBei Lumikello ist jedes Kissen ein Unikat. Denn: Das Material ist nicht unbegrenzt in jeder Farbe vorhanden. Eva sammelt fĂŒr ihre Produkte (neben Kissen macht sie auch fabelhafte Poufs und herrliche Teppiche) gebrauchte Textilien aus dehnbarem Baumwolljersey. FĂŒndig wird sie z. B. in GebrauchtwarenlĂ€den – sie freut sich aber auch ĂŒber Ausrangiertes von dir und spendet fĂŒr jedes StoffstĂŒck 10 Cents an eine gemeinnĂŒtzige Organisation.

Bevor T-Shirts, Nachthemden, SpannbetttĂŒcher & Co. verhĂ€kelt werden, werden sie gewaschen und in Streifen geschnitten. Ich mag diese Art des Upcycling sehr. Zum einen, weil nicht mehr Benötigtes sinnvoll weitergenutzt wird und zum anderen, weil daraus  richtig gute und stylische Wohnaccessoires entstehen.

Upcycling Kissen von Lumikello | Fotos: Sabine WittigIch freu‘ mich sehr ĂŒber mein hĂŒbsches EinzelstĂŒck. Weitere EinzelstĂŒcke aus Evas Kollektionen findest du im Lumikello Online-Shop.

*Immer dienstags zeige ich hier Dinge, die mir besonders gut gefallen und die mich inspirieren.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Inspiration am Dienstag* – Obstbaumzweige und Pralinen

ObstbaumblĂŒten | Fotos: Sabine WittigUnser Garten ist leider viel zu klein fĂŒr BĂ€ume. Nicht mal ein zierliches ApfelbĂ€umchen hĂ€tte ausreichend Platz zum Wachsen. Ich hab‘ also keine Möglichkeit, blĂŒhende Obstbaumzweige direkt vor der TerrassentĂŒr zu schneiden.

Vergissmeinnicht | Foto: Sabine WittigUmso grĂ¶ĂŸer war meine Freude beim Besuch auf dem HĂ€ckselplatz in der Woche vor Ostern. Kurz vor meiner Ankunft dort hatte jemand frischen Obstbaumschnitt abgeladen – und ich konnte eine Handvoll Zweige mit nach Hause nehmen (eine Pflanzenschere hab‘ ich immer griffbereit im Handschuhfach).

ObstbaumblĂŒten | Fotos: Sabine WittigAm Ostersamstag waren alle Knospen aufgeblĂŒht. Ich hab‘ eine weiße Lyngby Vase und die neue Vase aus der Fresco Serie von Anna Sykora damit bestĂŒckt …

ObstbaumblĂŒten | Foto: Sabine Wittig

… und ein kleines Tablesetting gestylt. Neben den schneeweißen ObstblĂŒten waren himmelblaue Vergissmeinnicht die Stars. Außerdem: die hĂŒbschen PralinĂ©s aus der Pralinenmanufactur Große-Bölting, die Herr azurweiss mit nach Hause gebracht hatte.

ObstbaumblĂŒten | Fotos: Sabine Wittig

Die kleinen Kalorienbömbchen sind richtige Kunstwerke. Und weil sie so hĂŒbsch sind, haben wir bislang kaum von ihnen genascht. Aber das holen wir jetzt nach. Jeden Tag eine kleine SĂŒnde. Oder zwei.

FrĂŒhlingsblĂŒten | Foto: Sabine Wittig

*Immer dienstags zeige ich hier Dinge, die mir besonders gut gefallen und die mich inspirieren.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Neue Papierboote „Rejse“ von Jurianne Matter

Papierschiffchen Rejse von Jurianne Matter | styling & photography: Sabine Wittig
Vor nicht ganz 17 Jahren hat eine liebe Freundin ihre Koffer gepackt und ist nach Sydney gezogen. Damals gab’s Juriannes wundervolle Papierschiffchen Rejse noch nicht – sonst hĂ€tte ich sie wohl zum Abschiedskaffeeklatsch dekoriert.

Papierschiffchen Rejse von Jurianne MatterEigentlich hat Jurianne ihre kleine Flotte geschaffen um sie zu Wasser zu lassen. Mit einem Teelicht bestĂŒckt schwimmen die entzĂŒckenden Boote durch große Schalen, Teiche, Pools, Zinkwannen & Co. und sorgen fĂŒr magische Momente. Im Alltag oder bei großen und kleinen Festen.

Papierschiffchen Rite de passage von Jurianne MatterBesonders schön leuchten die Schiffchen in der DĂ€mmerung und in der Nacht – so wie hier die Rite de passage (das sind die pastelligen VorgĂ€nger der neuen, reinweißen Rejses).

Papierschiffchen Rejse von Jurianne Matter | styling & photography: Sabine WittigIch freu‘ mich schon auf die ersten wĂ€rmeren Abende auf der Terrasse – dann sind die illuminierten Bötchen auf jeden Fall mit von der Partie.

Papierschiffchen Rejse von Jurianne Matter | styling & photography: Sabine Wittig
Bis dahin nutze ich sie drinnen – entweder ganz pur oder als MinivĂ€schen.

Papierschiffchen Rejse von Jurianne Matter | styling & photography: Sabine WittigAktuell beherbergt eins meiner Schiffchen ein kleines, mit den hĂŒbschen BlĂŒten der Schachbrettblume gefĂŒlltes Glas.

Papierschiffchen Rejse von Jurianne Matter | styling & photography: Sabine Wittig

Die Schiffchen werden im Dreierset flach liegend geliefert. Du kannst sie ganz einfach zu ihrer endgĂŒltigen Form falten. Eine Anleitung liegt jedem Set bei und hier findest du zusĂ€tzlich ein Video Tutorial.

Falls du – z. B. fĂŒr ein Hochzeitsfest – eine grĂ¶ĂŸere Menge der Schiffchen benötigst, melde dich gerne direkt bei mir. Wir versenden Rejse dann auf Wunsch nicht in der Dreiersetverpackung, sondern lose.

Bitte beachte, dass die Schiffchen mit einem brennenden Teelicht bestĂŒckt nur im Wasser eingesetzt werden dĂŒrfen (Brandgefahr). Und bitte lass‘ die Teelichte – wie alle anderen Kerzen auch – nicht unbeaufsichtigt brennen.

Das gesamte Sortiment von Jurianne Matter findest du bei la mesa.

Styling & Fotos: Sabine Wittig (1, 4-7), Jurianne Matter (2 + 3)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – ein neuer alter Stuhl

in my home office in January 2017 | photo: Sabine WittigWenn du mir auf Instagram folgst, hast du ihn vielleicht schon entdeckt: unseren neuen alten Stuhl. Herr azurweiss und ich haben ihn letzten Herbst beim SperrmĂŒll entdeckt. Dort stand er. Mit heruntergekommenem Cordsamtpolster in weinrot. Nicht wirklich hĂŒbsch. Aber seine Form und der schöne Holzton haben uns sofort gefallen. Er musste mit. Inzwischen hat der Raumausstatter ihn frisch aufgepolstert und  mit einem anthrazitfarbenen Wollstoff bezogen. Leider fand sich kein Hinweis auf den Hersteller des Stuhls – aber wenn ich die Stempelung an der Sitzunterseite richtig interpretiere, wurde er 1966 gefertigt. Eine feine Vorstellung.

my home office wall in January 2017 | photo: Sabine Wittig

Das Farbkonzept im BĂŒro hat sich dem des Stuhls angepasst. Ich hab‘ mich von Reinweiß verabschiedet und ein paar Tupfer Schwarz ergĂ€nzt.

Bag 'Sky' by Jurianne Matter | photo: Sabine Wittig

*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – Forsythienzweig

in our dining room right after christmas 2016 | photo: Sabine Wittig
Ein großer Teil der Weihnachtsdeko ist wieder im Keller verstaut. Noch ein bisschen bleiben darf  der weiße Papierstern ĂŒberm Sideboard. Und bald wird sich dort das Sonnengelb der Forsythie zum Winterweiß gesellen.

Genieß‘ die Tage zwischen den Jahren und komm‘ gut in ein glĂŒckliches 2017!

Foto: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken