Inspiration am Dienstag* – Urban Jungle No. 1 von typealive

Print Urban Jungle No 1 von typealive | Foto: Sabine WittigSchon ein paar Mal waren mir in meinem Instagram Feed die hübschen Typo- und Pflanzenprints aufgefallen. Dass das Label typealive dahinter steht, wusste ich nicht – bis mich Anfang April eine E-Mail von Jan Biermann erreichte. Jan führt zusammen mit Sabine Averbeck die kleine Grafik-Manufaktur in Münster, in der die Poster (sowie Kalender, Emaillebecher und Turnbeutel) entstehen. Er fragte, ob ich Lust hätte, mich ein wenig im Angebot von typealive umzuschauen. Ich hatte. Denn ich mag kleine Labels, schlichtes Design und ich war gerade auf der Suche nach einem neuen Blickfang für unsere Esszimmerwand. Ich klickte mich durch das feine Postersortiment und meine Wahl fiel auf Urban Jungle No. 1 und ein weiteres Motiv (das hängt derzeit in meinem Arbeitszimmer – wenn du magst, kannst du in meinem Instagram Konto einen Blick drauf werfen). Jan hat mir die beiden Prints ohne Berechnung zugeschickt – danksehr dafür nochmals nach Münster!

Print Urban Jungle No 1 von typealive | Fotos: Sabine WittigDie Hängepflanze auf dem Print erinnert mich daran, dass ich schon längst einmal eine Aufhängung für Übertöpfe knüpfen wollte. Seitdem ich vor ziemlich genau zwei Jahren (!) über Makramee geschieben hab‘, geht mir dieses kreative Vorhaben nicht mehr aus dem Kopf. Immerhin hab‘ ich jetzt einen schönen Ersatz – und vielleicht reicht die Inspiration ja, um endlich knüpfend aktiv zu werden …

Mein Urban Jungle No. 1 misst 50 x 70 cm. Es gibt das Motiv (wie alle anderen auch) noch in weiteren Formaten. In insgesamt zehn um genau zu sein. Von klein und zierlich (DIN A5) bis ziemlich groß (60 x 90 cm). Und: Auch an Postkarten haben Sabine und Jan gedacht. Fein, oder?

vintage keramik krug | Foto: Sabine WittigIch mag die neue Hängepflanze sehr. Sie passt gut in mein aktuelles Esszimmer-Farbschema weiß-schwarz-haselnuss. So, wie der wundervolle Vintage Krug aus mattschwarzer Keramik, den ich im Gebrauchtwarenkaufhaus entdeckt hab‘. Das frische Blattgrün stammt von der Hainbuche aus unserem Garten.

*Immer dienstags zeige ich hier Dinge, die mir besonders gut gefallen und die mich inspirieren.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – Tulpen und ein zarter Kranz

Frühling im Esszimmer | Foto: Sabine Wittig

Herr azurweiss hat vor ein paar Tagen weiße Tulpen gebracht. Damit sie länger frisch bleiben, verbringen sie die Nächte in der Garage. Tagsüber stehen sie im Esszimmer – entweder auf unserem Esstisch oder (wie heute) auf dem Sideboard.

Papierblätterkranz Twig | Foto: Sabine WittigDie Wand schmückt aktuell Juriannes neuer blassgrüner Papierblätterkranz Twig. Er ist die frühlingszarte Version des schwarzen Kranzes, den Jurianne vergangenen Herbst auf den Markt gebracht hat.

*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – Schachbrettblumen

Im Wohnzimmer | Frühjahr 2017 | Foto: Sabine WittigStatt eines Frühlingssträüßchens hab‘ ich mir heute einige in winzige Töpfchen gepflanzte Schachbrettblümchen gekauft und die einzelnen Pflänzchen auf mehrere Vasen verteilt. Zum Beispiel auf diese beiden Vintage Exemplare auf dem Wohnzimmertisch.

Schachbrettblume | Foto: Sabine WittigDie zarten Schachbrettblümchen sind aktuell meine liebsten Frühjahrsblüher. In ein paar Tagen möchte ich die Blütenschar nach draußen, neben den Hauseingang setzen. Wenn ihre Blüten verschwinden kommen sie in den Garten – wo sie im kommenden Frühjahr hoffentlich wieder blühen (sofern ihre Zwiebelchen nicht von unseren Wühlmäusen verspeist werden).

Weiße Schachbrettblume Fritillaria meleagris alba*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Detail am Dienstag* – Frühjahrsboten

in my dining room | spring 2017 | photo: Sabine WittigFür die Meteorologen beginnt morgen der Frühling. Und hier ist die Vorfreude riesengroß. Auf die ersten warmen Tage, mehr Licht, regelmäßiges Gärtnern. Und: aufs Blumenpflücken in den eigenen Beeten. Bis es so weit ist, wird’s noch ein bisschen dauern.

Ranunkeln | Foto: Sabine WittigDafür freue ich mich heute an den zarten Ranunkeln, die die Schwägerin brachte.

*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – Vintage Kaffeekannen

Vintage Kaffeekannen | Foto: Sabine WittigDie Vintage Kaffeekannen kamen nach und nach zusammen. Von Flohmärkten und aus Sozialkaufhäusern. Aktuell präsentiert sich das hübsche Grüppchen auf dem Sideboard im Essbereich – zusammen mit der Bonbonniere aus der Serie Hammershoi von Kähler.

Kunstdruck von Fritz & Froh | Foto: Sabine Wittig
Die schwarzen Schönheiten im schlichten Eichenholzrahmen sind von Fritz & Froh.

*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – Vasentrio

Flamingoblume | Foto: Sabine WittigEin Trio aus Palmkätzchenzweig, Flamingoblume und Sukkulente hat sich auf dem Wohnzimmertisch versammelt. Die beiden hohen Vasen sind Vintage Stücke, die kleine ist aus der Miniaturvasenkollektion von Rosenthal. Den rosa Filzuntersetzer gibt’s bei la mesa.

Rosenthal Minivase | Foto: Sabine Wittig

Filzuntersetzer rosa | Foto: Sabine Wittig

*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – Indoor-Sonne

Poster Sun von Jurianne Matter
Zum ersten Mal seit vielen Tagen scheint heute keine Sonne bei uns. Dafür strahlt Juriannes Poster Sun golden von der Wand im Esszimmer.

Poster Sun von Jurianne Matter

*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Detail am Dienstag* – ein neuer alter Stuhl

in my home office in January 2017 | photo: Sabine WittigWenn du mir auf Instagram folgst, hast du ihn vielleicht schon entdeckt: unseren neuen alten Stuhl. Herr azurweiss und ich haben ihn letzten Herbst beim Sperrmüll entdeckt. Dort stand er. Mit heruntergekommenem Cordsamtpolster in weinrot. Nicht wirklich hübsch. Aber seine Form und der schöne Holzton haben uns sofort gefallen. Er musste mit. Inzwischen hat der Raumausstatter ihn frisch aufgepolstert und  mit einem anthrazitfarbenen Wollstoff bezogen. Leider fand sich kein Hinweis auf den Hersteller des Stuhls – aber wenn ich die Stempelung an der Sitzunterseite richtig interpretiere, wurde er 1966 gefertigt. Eine feine Vorstellung.

my home office wall in January 2017 | photo: Sabine Wittig

Das Farbkonzept im Büro hat sich dem des Stuhls angepasst. Ich hab‘ mich von Reinweiß verabschiedet und ein paar Tupfer Schwarz ergänzt.

Bag 'Sky' by Jurianne Matter | photo: Sabine Wittig

*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – Kaffeepausenplatz

reading nook | photo: Sabine Wittig
Im schmalen Flur vor unserer Schlafzimmertür befindet sich dieses kleine Plätzchen. Ich sitz‘ hier gerne beim Telefonieren oder einfach zwischendurch um – eine Tasse Kaffee auf dem Fensterbrett – in Zeitschriften zu blättern.

reading nook | photo: Sabine Wittig
Passend zu den schneehellen Januartagen dominieren derzeit pastelliges Eisblau und sanftes Rosé die kleine Sitzecke. Das runde Kissen ist das Ergebnis einer wunderbaren Upcyclingidee: Eva schneidet ausgediente T-Shirts und Bettlaken in Streifen und häkelt daraus individuelle Kissen und Teppiche, die sie über die Plattform selekkt verkauft.

Die weiße Lyngby Vase hab‘ ich mir selbst zu Weihnachten geschenkt. Seit meinem Trip nach Kopenhagen im Frühjahr 2014 (!) schleiche ich schon um sie rum.

wooden doll by Alexander Girard | photo: Sabine Wittig

cup by feine dinge | photo: Sabine Wittig

*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – an der Küchenwand

on my kitchen shelf | photo: Sabine WittigSeit gestern ist das Draußen rund ums Haus schneeweiß. Und das Januarweiß drinnen strahlt jetzt ein bisschen intensiver. Zum Beispiel auf dem Küchenregal. Dort schieben sich die Palmkätzchen aus ihren kleinen Hülsen – jeden Tag ein kleines Stückchen mehr.

Das Vintage Tellerchen an der Wand (entworfen von Tapio Wirkkala für Rosenthal) ist ein aktueller Flohmarktfund. Das Kaffee genießende Duttfräulein ein Neuzugang von Ruth Landesa.

vintage vw bulli kaffee hag| photo: Sabine WittigDen hübschen Miniatur-VW-Bulli hat Herr azurweiss ersteigert.

*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken