Porzellanliebe

Die Juweliere dieser Welt haben so gar keine Freude an mir. Bis auf meinen Ehering und ein bisschen modischen Tand besitze ich keinen Schmuck. An Porzellan und Keramik hingegen komme ich nur gaaaanz schwer vorbei. Zu meinen derzeitigen Lieblingen gehören die kleine kugelige Vase von Serax, eine Schale aus der Serie Elements von Royal Copenhagen (allein der Blauton der Blüten!!!) und ein Keramikteller aus Portugal – den habe ich vor einiger Zeit hier gekauft. Dort bin ich auch gestern wieder fündig geworden und eine weitere Lieferung an portugiesischer Töpferware befindet sich bereits auf dem Weg zu mir. Hurra!

15 Gedanken zu “Porzellanliebe

  1. An mir verdienen auch weder Schuh- noch Kleider- oder Schmuckhändler. Aber Keramik… da kann ich auch nicht Nein sagen.
    Wunderschön, die kugeligen. Und mit Johannisbeeren gefüllt nochmal so schön.

    Lieber Gruß und ein schönes Wochenende -
    Katja

    • An der Reduzierung des Schuh- und Kleiderkonsums arbeite ich noch : ). Jedenfalls hab ich mit mir jetzt folgenden Deal abgeschlossen: Für jedes neue Teil müssen zwei entsprechende alte weichen. Da ich diese Woche schon zweimal zugeschlagen hab, wandern am Wochenende zwei Paar Schuhe und zwei Kleider zu ebay. Sonnige Grüße und tolles Sommerwochenende! Sabine

  2. Oh die Schale ist sehr schön. Ich kaufe (leider) auch viel zu viel Porzellan. Ich habe zu viele Tassen, Teller, Schalen LOL. Aber ich kann nichts dafür!! Was schön ist, muss mit!

  3. du glaubst nicht, wie oft ich in dk in diversen läden um royal copenhagen rumgeschlichen bin! kaufen konnt ich leider nichts, aber irgendwann…
    :-) mano

  4. royal copenhagen – (m)ein traum : ) ich habe mich auch unlängst neu engedeckt: mit einem milchkännchen von feine dinge. alice, ein echtes gönnerkännchen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>