Rezept fĂŒr KĂ€sekuchen

Rezept fĂŒr KĂ€sekuchen auf azurweiss | Fotos: Sabine Wittig

Es ist lange her, dass ich den KĂ€sekuchen gebacken hab‘. Herr azurweiss hatte ihn sich jetzt mal wieder gewĂŒnscht. Wir beide mögen ihn ganz pur und nicht zu sĂŒĂŸ besonders gerne. Keinesfalls dĂŒrfen Rosinen rein. Hier das Rezept fĂŒr dich.

Rezept fĂŒr KĂ€sekuchen auf azurweiss | Foto: Sabine Wittig

Zutaten fĂŒr eine Springform mit 26 cm Durchmesser:

Teig

250 g Mehl
120 g Zucker
80 g Butter
1 Ei
1 Eigelb
etwas Salz

KĂ€semasse

600 g Magerquark
200 g saure Sahne
120 g Zucker
50 g Butter
3 Eier
1 Esslöffel SpeisestÀrke
Puderzucker zum BestÀuben

Rezept fĂŒr KĂ€sekuchen auf azurweiss | Fotos: Sabine Wittig

FĂŒr den Teig verknetest du alle Teigzutaten zunĂ€chst mit den Knethaken des RĂŒhrgerĂ€ts und dann mit den HĂ€nden zu einer homogenen Kugel. Die gibst du – in Folie gewickelt – fĂŒr eine Stunde in den KĂŒhlschrank.

Rezept fĂŒr KĂ€sekuchen auf azurweiss | Fotos: Sabine Wittig

Dann wellst du 2/3 des Teiges auf einer bemehlten ArbeitsflĂ€che aus und gibst ihn in die – am besten mit Backpapier ausgelegte – Springform. Aus dem restlichen Teigdrittel formst du kleine Rollen, legst sie entlang der Springformwand, verbindest sie mit dem restlichen Teig und drĂŒckst sie ein wenig an die Form, sodass der Kuchenrand entsteht.

Rezept fĂŒr KĂ€sekuchen auf azurweiss | Foto: Sabine Wittig

FĂŒr die FĂŒllung lĂ€sst du den Quark auf einem Sieb abtropfen und trennst die drei Eier. Mit den Quirlen des HandrĂŒhrgerĂ€ts schlĂ€gst du die Eigelbe zusammen mit der Butter und dem Zucker solange, bis der Zucker sich vollstĂ€ndig aufgelöst hat. Dann rĂŒhrst du den abgetropften Quark, die saure Sahne und die SpeisestĂ€rke unter. Das Eiweiß schlĂ€gst du steif und hebst es unter die Quarkmasse, die du anschließend auf dem Kuchenboden verteilst.

Rezept fĂŒr KĂ€sekuchen auf azurweiss | Fotos: Sabine Wittig

Jetzt kommt der Kuchen in den vorgeheizten Backofen. Ich backe ihn bei 175 °C Umluft ca. 45 bis 55 Minuten und lasse ihn danach weitere zehn Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen. Nach dem Herausnehmen lasse ich ihn ebenfalls noch eine Weile in der Form. Dann kommt er zum AuskĂŒhlen auf ein Kuchengitter.

Wenn du magst, bestÀubst du den Kuchen kurz vor dem Servieren mit Puderzucker.

Guten Appetit!

Rezept fĂŒr KĂ€sekuchen | Fotos: Sabine Wittig

Fotos: Sabine Wittig

Inspiration am Dienstag* – Querstreifen in tĂŒrkis

Bauhaus Dessau | Foto: Sabine Wittig

Die Vintage Keramikvase hab‘ ich vorletzte Woche im Sozialkaufhaus entdeckt. Wahrscheinlich hĂ€tte ich sie stehen lassen (und Herr azurweiss wĂ€re mir dankbar dafĂŒr gewesen), hĂ€tte ihre tĂŒrkisfarbene Mitte mich nicht an die gleichfarbigen Balken in dem Bauhausdruck, der seit unserem Dessaubesuch, im Esszimmer hĂ€ngt, erinnert.

Vintage Keramik | Foto: Sabine WittigAktuell schmĂŒcken BlĂŒtenstĂ€nde der Herbstanemone die Vase. Das feine Miniporzellan von Rosenthal soll der rustikalen Keramik ein bisschen von ihrer Schwere nehmen.

Rosenthal Minikannen | Foto: Sabine Wittig

*Immer dienstags zeige ich hier Dinge, die mir besonders gut gefallen und die mich inspirieren.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Inspiration am Dienstag* – Vergissmeinnicht

Vergissmeinnicht | Foto: Sabine WittigSeit einigen Tagen blĂŒhen die Vergissmeinnicht im Garten. Ich hab‘ weiße Exemplare und blaue. Ein Blauton ist besonders magisch – und ich hab‘ mir ein kleines StrĂ€ußchen fĂŒrs Arbeitszimmer gepflĂŒckt.

Vergissmeinnicht | Foto: Sabine WittigDie BlĂŒmchen im Porzellanbecher sind gleichzeitig meine Inspiration fĂŒrs Farbkonzept zum Ostermontagsbrunch: weiß, himmelblau, schwarz und frĂŒhlingsgrĂŒn.

*Immer dienstags zeige ich hier Dinge, die mir besonders gut gefallen und die mich inspirieren.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – hellblau

living room - November 2016 | photo: Sabine Wittig
Am Samstag wird es Zeit, die Weihnachtsdekokisten aus dem Keller zu holen. FĂŒrs Wohnzimmer sind zum Fest Rosatöne und ein wenig Schwarz geplant. Bis dahin bleibt’s auf dem und rund ums Sofa hellblau.

Björn Wiinblad Kerzenleuchter | Foto: Sabine WittigDas kleine BĂ€umchen – der erste weihnachtliche Bote – fĂŒhlt sich in seinem Vintage Übertopf und an der Seite von Björn Wiinblads Kerzenleuchter wohl.

Kissen aus recyceltem Baumwolljersey von Lumikello | Foto: Sabine Wittig*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Detail am Dienstag* – Blumenstraußliebe

Hyazinthen | Foto: Sabine WittigOft kommt es nicht vor, dass ein gebundener Blumenstrauß bei mir so bleibt wie er ĂŒberreicht wurde. Meist ist mir viel zu viel dran. Zu viel unterschiedliches GrĂŒn, zu viele Farben, zu viele Texturen.

Hyazinthen | Foto: Sabine Wittig

Nicht so bei diesem Exemplar. Das ist perfekt. Schön schlicht. Von nichts zu viel und von nichts zu wenig. Dankesehr nochmals, liebe C. fĂŒr dieses wundervolle Gebinde!

Hyazinthen | Foto: Sabine Wittig

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus meinem Zuhause oder dem dazugehörigen Garten.

Fotos: Sabine Wittig

trend spot*: Indigo

Blau – die Farbe von Himmel und Meer. Von Enzian, Vergissmeinnicht und Kornblume. Wer kann sich ihrem Zauber schon entziehen? In letzter Zeit macht krĂ€ftig-sattes Indigoblau von sich reden. Hier drei wundervolle Beispiele :

Anna Badur | Drawn by nature

Foto: Anna Badur

Inspiriert vom Wind und der Meeresbrandung an der NordseekĂŒste hat  Anna Badur ihre Textilserie „Drawn by nature“ entwickelt. Bei der Gestaltung hat die Natur im wahrsten Sinne ihre Hand im Spiel: Die Designerin lĂ€sst vom KĂŒstenwind blaue Farbpigmente auf die Stoffe wehen. Auf diese Weise entstehen kraftvolle, einzigartige Muster.

Shibori TĂŒcher | Renna Deluxe

Foto: Renna Deluxe

Die GeschirrtĂŒcher von Renna Deluxe werden nach der japanischen Shibori Technik gearbeitet. Durch Falten und SchnĂŒren des Stoffes ergeben sich die individuellen Dessins, die jedes Tuch zum Unikat machen. GefĂ€rbt wird mit echtem Indigo.

Print Blues von philuko

Foto: philuko

Julia Schenk, aka philuko, ist eine Meisterin der schlichten, aber ausdrucksstarken Grafik. Bester Beweis: ihr Print „Blues“ in tiefen Blau-Nuancen.

Hast du Lust auf weitere Indigo-Inspirationen? Schau‘ einfach auf meinem Pinterest Board Indigo vorbei.

*trend spot ist meine monatliche Kolumne in der ich drei Lieblingsbeispiele zu einem aktuellen Trendthema zeige.

Fotos: Anna Badur (1); Renna Deluxe (2); philuko (3)

Detail am Dienstag* – Vermeer im Esszimmer

Vermeer im Esszimmer | Foto: Sabine Wittig
Das MĂ€dchen mit dem Perlenohrring ziert seit ein paar Tagen unseren Essbereich. Ich mag das GemĂ€lde von Johannes Vermeer schon immer sehr gerne. Und der Dokumentarfilm „Girl with a Pearl Earring“ ließ die Liebe zu dem geheimnisvollen MĂ€dchen weiter wachsen.

Girl with a Pearl Earring | Foto: Sabine Wittig
Zum magischen Blau im Turban der schönen NiederlÀnderin hat sich das majestÀtische Blau des Rittersporns gesellt.

Blauer RitterspornVermeers Original, das er wohl  um 1665 gemalt hat, kann man ĂŒbrigens im Mauritshuis in Den Haag bestaunen.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Garten.

Fotos: Sabine Wittig
Bild „Das MĂ€dchen mit dem Perlenohrring“: IXXI Design

Detail am Dienstag* – BlaublĂŒher

Vergissmeinnicht aus dem Garte
Ich hab‘ ein paar Tage in Berlin verbracht. Unter anderem hier. Und wĂ€hrend ich weg war, ist der Garten erblĂŒht. Ein frisch gepflĂŒcktes StrĂ€ußchen aus Vergissmeinnicht und Muscari leistet mir heute am Schreibtisch Gesellschaft.
Vergissmeinnicht und Muscari
An den hĂŒbschen blauen BlĂŒten kann – und mag – ich mich gar nicht satt sehen.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Garten.

Fotos: Sabine Wittig

Detail am Dienstag* – FrĂŒhling

FrĂŒhlingsblĂŒher
Vor einigen Tagen schon sind die ersten Hyazinthen im Garten erblĂŒht. HĂŒbsche Flecken in weiß, rosa und blau, die dem bisweilen unterkĂŒhlten FrĂŒhling trotzen. Zwei abgeknickte Exemplare – eines in blau das andere in weiß – hab‘ ich fĂŒr die Vase geschnitten.
Hyazinthen
Sie parfĂŒmieren den Wohnraum dezent mit FrĂŒhlingsduft.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Garten.

Fotos: Sabine Wittig

Detail am Dienstag* – Erstes GrĂŒn

Detail am Dienstag: erstes FrĂŒhlingsgrĂŒn
Der Ast, der letzte Woche noch kahl war, zeigt inzwischen erstes FrĂŒhlingsgrĂŒn. Doch der Winter (er hat in der Nacht den Garten weiß bedeckt) darf gerne noch ein bisschen bleiben.

Detail am Dienstag: FrĂŒhlingsblau *Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Garten.

Fotos: Sabine Wittig