Detail am Dienstag* – Regensommerblumen

Sommerblumen in der Küche | Foto: Sabine WittigEs ist ein merkwürdiger Frühsommer. So viel Regen. Wenn die Sonne scheint, dann meist nur für ein paar Minuten. Auch drinnen ist die Stimmung getrübt. Seit der Überschwemmung stehen Hausrat und Mobiliar aus dem Keller überall im Haus.

Nigellas | Foto: Sabine WittigIch versuche, kleine hübsche Inseln für Augen und Seele zu schaffen. Wie die kleinen Gartenblumensträuße in der Küche. Während Regenpausen gepflückt.

Ganz in weiß: Frühsommerblumen | Foto: Sabine Wittig

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus meinem Zuhause oder dem dazugehörigen Garten.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Einladung zum Sommermarkt nach Markgröningen

Einladung zum Sommermarkt | Fotos: Sabine Wittig

Du wohnst im Großraum Stuttgart / Ludwigsburg und hast Lust, ein wenig auf einem kleinen, feinen Sommermarkt zu stöbern? Dann komm‘ am Freitag oder Samstag zu Sabine Klotz, Feines und Köstliches nach Markgröningen. Es gibt leckere Marmeladen, Essig, Öl, Sirup und vieles mehr aus Sabines Küche, Feines aus dem Hofladen und außerdem Deko und Blühendes für drinnen und draußen.

Auch la mesa ist mit von der Partie – mit feiner Papeterie, hübschen Vasen und kleinen Geschenkideen.

Freitag, 3. Juni von 9.30 bis 18.30 Uhr
Samstag, 4. Juni von 9.30 bis 18.30 Uhr

Adresse:
Sabine Klotz, Rotenacker Straße 15 in 71706 Markgröningen

Wir freuen uns auf dich und deine Freundinnen! (Auch Männer sind natürlich herzlich willkommen.)

Detail am Dienstag* – die erste Kosmea aus dem Garten

Sommerblüten | Foto: Sabine Wittig
Die Kosmeen sind spät dran in diesem Jahr. Vor ein paar Tagen erst haben sich die ersten Blüten geöffnet. Ich fürchte, die frühlingsblühenden Nigellas waren zu dominant für die zarten Schmuckkörbchen. Die strecken sich erst jetzt – da die Flächen wieder frei sind – so richtig aus. Im nächsten Jahr muss ich die Nigellas unbedingt im Zaum halten.

Sommerblüten | Foto: Sabine Wittig
Den Platz in dem kleinen Väschen auf dem Wohnzimmertisch teilt sich die schneeweiße Kosmea mit einer Skabiose, zwei aufkeimenden Rosen und einer Dahlie – ebenfalls aus dem Garten. Die Dahlie kam überraschend. Ich hatte ihre Knolle im Herbst nicht ausgegraben und ihr kein Winterquartier gegönnt. Das schien sie nicht zu stören. Sie blüht heuer so hübsch wie im letzten Sommer.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Garten.

Fotos: Sabine Wittig

Detail am Dienstag* – Blütenversammlung

Vintage Bierkasten | Foto: Sabine WittigDen metallenen Bierkasten mit Vergangenheit entdeckte Herr azurweiss einst im Online-Auktionshaus. Jetzt ziert er unseren Garten und wird von Zeit zu Zeit mit Blüten in wassergefüllten Fläschchen bestückt.
Sommerblumen | Foto: Sabine WittigMit von der Partie sind Stockrosen, Rosen, Herbstanemonen, Skabiosen und eine Handvoll Wiesenblumen.
Hochsommerblumen | Foto: Sabine WittigKaum sind die Blüten an ihrem Ort, bekommen sie pelzigen Besuch.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Garten.

Fotos: Sabine Wittig

Sommerweiß

Sommerweiß | Fotos: Sabine WittigDer Juli ist ein sehr bunter Monat. Kräftige Farben überall – in den Gärten, den Straßen, den Städten. Ich mag das – einerseits. Andererseits liebe ich auch im Hochsommer  das Weiß und seine zarten Schwestern. Als kühlenden Gegenpol zu der Farbenpracht ringsum.

Nigella | Foto: Sabine Wittig
Hübsch filigran: Wilde Möhre und Nigella teilen sich die Glasvase – die einst gefüllt mit Hochprozentigem aus Südtirol hierherkam.
Keramikbecher | Fotos: Sabine Wittig
Schlichte Formen und matte Oberflächen zeichnen die beiden Becher aus (links von Kuloer, rechts von J.C. Herman).
Zierlauch | Fotos: Sabine Wittig
Hübscher Solist: Der Blütenstand des Zierlauchs braucht keine florale Begleitung. Die Vintage Reliefvase aus Biskuitporzellan genügt.
Rosen | Fotos: Sabine Wittig
Die Hoch-Zeit der Rosen im Garten ist bereits zu Ende. Umso größer die Freude über hübsche Nachzügler, z. B. in zartem Rosé. Als Vase dient ein kleines Milchkännchen aus der Serie Origami von Ann Van Hoey.
Vintage Vase Scheurich Alaska | Foto: Sabine Wittig
Wie Milchschaum sitzt das Sträußchen aus cremeweißen Blüten auf der kaffeebraunen Vintage Vase von Scheurich.

Fotos: Sabine Wittig

Zeit der Rosen

Rose aus dem Garten | Foto: Sabine Wittig
Der Rosenmonat macht seinem Namen alle Ehre und liefert emsig duftig, fluffige Blumenträumchen.

Rosen aus dem Garten | Fotos: Sabine Wittig
Ich mag’s besonders, wenn einzelne Blüten ihre Vase ganz für sich alleine haben.

Rosen aus dem Garten | Foto: Sabine Wittig
Glockenblumen, Pfingstrose und Jungfer im Grünen – alle ganz in weiß – sind hübsche Begleiterinnen für das pastellige Rosa.

Rosen aus dem Garten | Fotos: Sabine Wittig

Hab‘ einen wundervollen, rosendufterfüllten Sonntag!

Glasgefäße: vom Flohmarkt
Reliefvasen von Finnsdottir: la mesa
Gestreifte Minivase: Kähler

Detail am Dienstag* – Käsekuchen und Sommerblumen

early summer flowers | photo: Sabine Wittig
Heute auf dem Esstisch: ein kleines Frühsommerblumensträußchen und ein winziger New York Cheesecake. Die Blümchen stehen sicher noch ein, zwei Tage dort. Den Kuchen gibt’s am Abend zum Nachtisch. Weil heute so ein Tag ist, an dem nichts so recht klappen will.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Garten.

Foto: Sabine Wittig

Detail am Dienstag* – Zartsommerliches

dining area | august 2014Draußen ist es stürmisch geworden – herbstlich fast. Drinnen bleibt es noch zartsommerlich.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Gärtchen.

Vintage Vasen vom Flohmarkt
Vase Honkabell von Finnsdottir (rechts): la mesa
Foto:Sabine Wittig