Detail am Dienstag* – Käsekuchen und Sommerblumen

early summer flowers | photo: Sabine Wittig
Heute auf dem Esstisch: ein kleines FrĂĽhsommerblumensträuĂźchen und ein winziger New York Cheesecake. Die BlĂĽmchen stehen sicher noch ein, zwei Tage dort. Den Kuchen gibt’s am Abend zum Nachtisch. Weil heute so ein Tag ist, an dem nichts so recht klappen will.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Garten.

Foto: Sabine Wittig

Detail am Dienstag* – goldengelb

Goldrute

Transparentes und golden Gelbes heute auf dem Esstisch. Die Glasvasen sind vom Flohmarkt, die hübsche Goldrute aus dem Garten der Schwägerin.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Gärtchen.

Foto:Sabine Wittig

Sonne aus dem Garten

Zwei Tage Dauerregen zum Wochenbeginn und ein trĂĽber Donnerstag liegen hier im SĂĽdwesten hinter uns. Auch heute tut die Sonne sich ein bisschen schwer. DafĂĽr hab‘ ich mir ein paar Sonnenstrahlen aus dem Garten ins Haus geholt:

Sonniges Unkraut aus dem Garten
Calendula
Gelbe Rosen
Habt ein wundervolles – und hoffentlich sonniges – Wochenende!

Fotos: Sabine Wittig

SĂĽdtirolschnipsel

Gostner Schwaige Seiser Alm
Gostner Schwaige Seiser Alm
Hauswand in Brixen
Seis am Schlern
Obstmarkt in Bozen
Fast jedes Jahr zieht es uns für ein paar Tage ins sonnige Südtirol. Dieses Mal war Seis am Schlern das Ziel. Glücklich, das erst im Dezember eröffnete Hotel Arvina entdeckt zu haben. Vom hübschen Eckzimmer (Nr. 303) den Blick auf sanfte Wiesenhügel auf der einen und hinunter ins Tal auf der anderen Seite genossen.

Die Seiser Alm erwandert und in der Gostner Schwaige mit Rosenblättern geschmückten Apfelstrudel genascht. Durch Brixen geschlendert, am Hofburggarten erfreut und das Pharmaziemuseum inspiziert. In Bozen mediterranes Leben gespürt, auf dem Obstmarkt Kirschenberge entdeckt und im Museion moderne Kunst betrachtet.

Bis zum nächsten Mal – wir kommen wieder!

Fotos: Sabine Wittig 

Detail am Dienstag* – Unkraut

Esstisch mit Messingvase
Wilde Möhren und Grashalme, die sich ins Blumen- und Kräuterbeet schmuggeln – fĂĽr viele unerwĂĽnschtes Unkraut. Mich erfreuen die filigranen Schönheiten. Derzeit auf dem Esszimmertisch in Vintage Vasen aus Porzellan und Messing.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Gärtchen.

Foto:Sabine Wittig

Detail am Dienstag* – MohnblĂĽten

MohnblĂĽten
Die in der FrĂĽh gepflĂĽckten MohnblĂĽten verbrachten den Tag auf der KĂĽchenfensterbank …

Nach dem Regen auf der Terrasse
… und schmĂĽckten in der Abendsonne – nach dem groĂźen Regen – den Terrassentisch.

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Gärtchen.

Fotos:Sabine Wittig

Detail am Dienstag – Kaffeepause bei Rosenduft

Detail am Dienstag: KaffeepauseDer Sommer ist da. Und mit ihm die ersten BlĂĽten der „New Dawn“. Noch trägt der Rosenstrauch sie ganz vereinzelt, deshalb hab‘ ich fĂĽr die Vase eine nur genommen. Wie schade, dass ihr ihren Duft nicht inhalieren könnt. GenieĂźt den Sommer und die Rosen!

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Gärtchen.

Foto:Sabine Wittig

ZurĂĽck aus Italien

San Leo - Le Marche
Zurück aus dem Land wo die Zitronen (und auch die Granatäpfel) blühen. Mit wundervollen Erinnerungen im Gepäck.
Urbino - Le Cesane
Azurblauer Himmel – jeden Tag. Himmlische Ruhe in unserem kleinen Feriendomizil Le Cesane, herrliche Ausblicke in traumhafte Landschaften, kluge Zeilen – von einer liebsten Freundin geborgt (wann hatte ich eigentlich aufgehört, Irving zu lesen?), zirpende Grillen, quirlige Kleinstädte, Raffaels Spuren, Rossinis Melodien, köstliche Pasta (meist von Herrn azurweiss zubereitet), feine Tröpfchen, leckeres Eis und wĂĽrziger Kräuterduft.
Le Cesane und San Leo

Und jetzt: Vorfreude auf den Herbst!