Bye-bye la mesa

Vor gut 13 Jahren hab’ ich mir mit la mesa meinen Wunsch vom eigenen Interior Laden erfĂŒllt. Kein echter Laden mit GeschĂ€ftsrĂ€umen, Schaufenstern und Öffnungszeiten – das hĂ€tte sich mit meinem Hauptberuf als freie PR-Beraterin und Texterin (den ich nie aufgeben wollte) nicht vereinbaren lassen. Es ist ein virtueller Shop geworden. Mit einer fein kuratierten Auswahl an Produkten zum Ewigbehalten und Jeden-Tag-Dran-Freuen. Immer ein wenig abseits des Mainstreams.

Aquarell von Nina Sophie und Papierkranz Twig von Jurianne Matter. | Fotos: Sabine Wittig

Aquarell von Nina Sophie und Papierkranz Twig von Jurianne Matter.

Ich mag meinen Shop nach wie vor sehr. Stehe hinter jedem einzelnen Label und jedem Produkt. Freue mich ĂŒber jede Bestellung, jeden Kundenkontakt, jede Presse-veröffentlichung. Im FrĂŒhjahr habe ich mich dennoch dafĂŒr entschieden, la mesa zum Jahresende zu schließen. Aus zwei GrĂŒnden: Der erste hat mit Zeit zu tun, der zweite mit meinem eigenen, verĂ€nderten Konsumverhalten.

Zeitfresserchen BĂŒrokratie und Technologie
Kleine, feine Labels aufspĂŒren, die schönsten Sachen auswĂ€hlen und in Szene setzen. Das war immer Antrieb, Lieblingsaufgabe und fĂŒr lange Zeit auch HauptbeschĂ€ftigung. Inzwischen fordert das Schritthalten mit technologischen Entwicklungen (Wie ticken im Moment die Algorithmen der Suchmaschinen?, Braucht’s eine la mesa App?, Welche neuen Shopsystem-Plugins sind sinnvoll? Soll ich weitere Zahlungsarten anbieten?) und rechtlichen Anforderungen mehr und mehr Teile meines Zeitbudgets. Viele der Themen sind spannend und reizvoll – ich mag ihnen trotzdem nicht noch mehr Raum geben.

Holzschale Dua von kommod | Foto: Sabine Wittig

Holzschale Dua von kommod

Mein eigenes Konsumverhalten
Ich mag kleine LĂ€den, kleine Labels, kleine Unternehmen. Produkte, die ordentlich produziert wurden und lange glĂŒcklich machen. Das alles spiegelt auch das la mesa Sortiment. Und dennoch fĂŒhle ich mich nicht mehr rundum wohl damit. Ich hab’ Freude an schönen Dingen und bin (noch) weit von der Konsumminimalistin entfernt – aber ich kaufe immer selektiver und bewusster. Aus demselben Grund passt wohl auch das Verkaufen nicht mehr so richtig zu mir. Ich mag es viel lieber, Ideen und Inspirationen zu teilen, als Produkte anzupreisen.

Was bleibt?
Die Entscheidung, la mesa zu eröffnen, gehört zu den wichtigsten meines Lebens. Denn ich hab’ mir einen Traum erfĂŒllt. HĂ€tte ich’s nicht getan, wĂŒrde ich mich irgendwan sicher fragen: „Was wĂ€re denn gewesen, wenn?“. NatĂŒrlich gab es Momente, in denen ich mir gewĂŒnscht hĂ€tte, keinen Shop zu haben. Wenn die Vorweihnachtszeit alles andere als besinnlich war, weil so viele Bestellungen kamen und gleichzeitig Kundentexte geschrieben werden mussten. Wenn Lieferanten nicht geliefert und Kunden nicht bezahlt haben. Wenn die Technik ein merkwĂŒrdiges Eigenleben entwickelte. Aber alles in allem waren es wundervolle 13 Jahre. Ich hab’ unfassbar viel gelernt – ĂŒber den Handel, die Interiorwelt, das Internet. Ohne la mesa hĂ€tte ich vielleicht nie angefangen zu bloggen, hĂ€tte womöglich weder Facebook-Profil noch Instagram-Account. Und ich hĂ€tte nicht so viele fantastische und faszinierende Menschen getroffen. Virtuell und real. Kunden, Lieferanten, Designer, Blogger, PR-Leute, andere Shopbesitzer. Einige sind zu Freunden geworden – allein dafĂŒr bin ich unendlich dankbar.

Untersetzer aus 100 % Schurwolle und Porzellan von Anna Badur. | Fotos: Sabine Wittig

Untersetzer aus 100 % Schurwolle und Porzellan von Anna Badur.

Was kommt?
Jetzt genieße ich die verbleibenden Wochen als Onlineshop-Betreiberin. Zweimal wird la mesa wĂ€hrend dieser Zeit noch zum echten Laden: Am 22.12.2018 gibt’s einen letzten Open Showroom und am 12.1.2019 einen Lagerverkauf.

Ich freu‘ mich darauf, ab Mitte Januar wieder mehr Zeit zu haben. FĂŒr Privates, fĂŒrs Bloggen und fĂŒr die Unternehmenskommunikation.

Heute möchte ich danke sagen: allen Kunden und Begleitern fĂŒr die vielen Bestellungen, die entzĂŒckenden RĂŒckmeldungen, die Weiterempfehlungen und die herzlichen und lustigen Begegnungen auf Messen, Veranstaltungen, im la mesa Showroom und zu den Open Days. Allen Lieferanten fĂŒr ihre fantastischen Produkte und das unkomplizierte Miteinander.

Ein ganz besonderes und dickes Dankeschön geht an Jurianne. Mehr als zehn Jahre haben wir zusammengearbeitet. Uns gegenseitig inspiriert und unterstĂŒtzt. Juriannes feine Designs waren das Herz meines Sortiments und haben so viele meiner Kunden begeistert. Ich bin sehr dankbar fĂŒr diese wundervolle Zeit. Sehr.

Porzellanbecher von Anna Sykora und Postkarten von Jurianne Matter. | Fotos: Sabine Wittig und Jurianne Matter

Porzellanbecher von Anna Sykora und Postkarten von Jurianne Matter.

20 % Rabatt fĂŒr dich. Auf alles und bis zum Schluss
Und jetzt noch ein Goodie fĂŒr dich als Blogleser(in): Ab sofort bekommst du mit dem Code

SCHOENWARS

20 % Rabatt auf das gesamte la mesa Sortiment. Auch auf bereits reduzierte Produkte. Hier kannst du direkt stöbern: www.lamesa.de

P.S. Übrigens, das aktuelle la mesa Shopsystem ist erst ein gutes Jahr alt und damit zu schade fĂŒr den virtuellen Papierkorb. Falls du dich mit dem Gedanken an einen eigenen Online-Shop trĂ€gst (oder jemanden kennst 
) und bei der Programmierung Zeit und Geld sparen magst, melde dich gerne bei mir. Ich gebe den Shop „besenrein“ (also ohne Produkte, ohne Branding) fĂŒr einen Bruchteil der Programmierkosten ab. Das System basiert auf shopware und besteht aus Endkunden- und HĂ€ndlershop. Interesse? Du erreichst mich am besten per E-Mail: sw@nullsabine-wittig.de

Einladung zum Open Day am 5. Mai 2018 nach Markgröningen

Einladung zum la mesa Open Day im Mai 2018Schon ganz bald ist es wieder soweit: Am Samstag, den 5. Mai werden unsere privaten RĂ€ume zum Pop-Up-Store und mein Online Shop zum echten Laden. Du bist herzlich zum Stöbern eingeladen. Die TĂŒr ist von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Papierkranz Twig von Jurianne MatterWie jedes Mal gibt es viel Inspiration, unsere geliebten Klassiker und viele neue Produkte.  Zum Beispiel die komplette Kollektion von Jurianne Matter, herrliches Porzellan von Anna Badur und Anna Sykora und vieles, vieles mehr. Zum Ewigbehalten und Jeden-Tag-Dran-Freuen.Vielleicht entdeckst du dein ganz persönliches LieblingsstĂŒck, ein hĂŒbsches Geschenk zum Muttertag oder ein feines Mitbringsel fĂŒrs nĂ€chste Sommerfest?

Einladung zum la mesa Open Day am 5. Mai 2018 | Fotos: Sabine WittigRechtzeitig zur bevorstehenden Pflanzsaison findest du auf unserer Terrasse (Daumen drĂŒcken fĂŒr schönes Wetter!) wundervolle Sommerblumen, Stauden und KrĂ€uter fĂŒr Garten und Balkon.

Porzellan von Anna Badur, Poster von Jurianne Matter bei la mesaAuch den schon traditionellen Dekoflohmarkt in der Garage haben wir wieder eingeplant. Du findest dort krĂ€ftig reduzierte AusstellungsstĂŒcke, Fotomuster und Artikel, die wir aus dem Sortiment nehmen. Plus: viele preisreduzierte Vintage-StĂŒcke.

Lumikello, Pappelina und Feines&Köstliches beim la mesa Open Day am 5. Mai 2018 | Fotos: Stephanie Schetter und Sabine WittigWie immer ist unser Angebot am Open Day deutlich grĂ¶ĂŸer als das Sortiment im la mesa Online-Shop. So haben wir unter anderem wieder die wundervollen Upcycling Produkte (Kissen, Sitzauflagen, Körbe) von Lumikello, die beliebten (Outdoor)-Teppiche von Pappelina und feine Gelees, Essige, Sirup & Co. made in Markgröningen von Sabine Klotz. Und das ist noch lĂ€ngst nicht alles. Lass‘ dich ĂŒberraschen!

Schaust du vorbei? Wir wĂŒrden uns freuen!

5. Mai 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr
Anemonenweg 11 in 71706 Markgröningen

Falls du am Samstag nicht kannst – komm‘ gerne am Freitag, 4. Mai zwischen 16.00 und 20.00 Uhr – da haben wir zwar noch nicht offiziell geöffnet, aber wir sind auf jeden Fall da.

Inspiration am Dienstag – Magnolien

Magnolien | Foto: Sabine Wittig
WĂ€re unser Garten nicht so klein, ich wĂŒrde eine Magnolie pflanzen. Gar nicht so sehr, um ihre kurze FrĂŒhjahrsblĂŒte draußen zu bewundern. Denn noch mehr mag ich ihre Zweige, Knospen und BlĂŒten – schon im Winter – drinnen.

Papierkranz Twig von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig
Unsere BlumenhÀndlerin hatte am Samstag erste Magnolienzweige im Angebot und zwei Exemplare stehen seitdem im Esszimmer.

MagnolienblĂŒte | Foto: Sabine Wittig
Beinahe stĂŒndlich verĂ€ndern sie sich. Aus Knospen werden sehr schnell BlĂŒten und aus BlĂŒten auch sehr schnell VerblĂŒhtes.

MagnolienblĂŒte | Foto: Sabine Wittig
Aber vielleicht ist’s gerade ihre FlĂŒchtigkeit, die wir an der Magnolie so lieben?

Minimagnolien | Foto: Sabine Wittig
Fotos: Sabine Wittig

Inspiration am Dienstag – neue Wandlampen im Wohnzimmer

Advent bei azurweiss | Foto: Sabine WittigQuadratisch, praktisch – perfekt fĂŒr unsere Wohnzimmerwand sind die neuen Leuchten, die Herr azurweiss kĂŒrzlich angebracht hat. Ihre beiden VorgĂ€nger haben uns schon lĂ€nger nicht mehr gefallen. Ein identischer LeuchtwĂŒrfel ist schon seit geraumer Zeit in unserem Flur im Einsatz und hat sich dort bestens bewĂ€hrt.

Ich bin ganz glĂŒcklich mit den NeuzugĂ€ngen. Ausgeschaltet halten sie sich dezent zurĂŒck – angeknipst geben sie ein hĂŒbsch tailliertes, wohldosiertes Licht.

Advent bei azurweiss | Foto: Sabine WittigGestern haben sie vorweihnachtszeitliche Gesellschaft bekommen: Juriannes neuen Papierengel ‚Leaves‘, ein paar Zapfen (echte und auf Geschenkpapier gebrachte) sowie drei Minitannen, die ich mitsamt ihren Erdballen in die schlichten weißen Lyngby Vasen gepackt hab‘.

Advent bei azurweiss | Foto: Sabine Wittig

Advent bei azurweiss | Foto: Sabine Wittig

Vintage Keramik | Foto: Sabine Wittig

Fotos: Sabine Wittig

Inspiration am Dienstag – Tischdeko im Advent

PapierhĂ€user Heim von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig Einige Male wurde ich schon gefragt, wie unser Tisch an Heiligabend gedeckt sein wird. Ehrlich gesagt, weiß ich das noch nicht so genau. DafĂŒr steht bereits fest, wie die Kaffeetafel in der Adventszeit aussieht.

PapierhÀuser Heim von Jurianne Matter | Fotos: Sabine Wittig

Die entzĂŒckenden PapierhĂ€uschen ‚Heim‘ von Jurianne Matter werden dabei eine Hauptrolle spielen. Dazu weißes Porzellan und etwas TannengrĂŒn. Mehr nicht.

Papierhaus Heim von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig

PapierhÀuser Heim von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig

PapierhÀuser Heim von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig

PapierhÀuser Heim von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig

Die hĂŒbsche Deko gibt es als Set zu jeweils 12 verschiedenen HĂ€uschen – in rosĂ©, terracotta, zartgrĂŒn, hellblau und mittelblau. FĂŒr ein komplettes Dörfchen auf dem Tisch. Besonders charmant: Der Verpackung liegen winzige Aufkleber mit den Ziffern 1 bis 24 bei. Damit kannst du jedem HĂ€uschen eine eigene Hausnummer geben. Und: Zwei Sets ergeben zusammen einen feinen Adventskalender. Unter den Bauwerken lassen sich winzige Geschenke verstecken, z. B. kleine Naschereien oder Gutscheine.

PapierhÀuser Heim von Jurianne Matter | Fotos: Sabine Wittig

Heim gibt es – wie die gesamte Kollektion von Jurianne Matter – bei la mesa

Fotos: Sabine Wittig

Wenn die Wohnung zum Pop-Up-Store wird

open day bei la mesa im Oktober 2017 Als Herr azurweiss und ich im Oktober 2014 zum ersten Mal unser Haus fĂŒr einen Tag zum Interior-Laden  machten, war uns im Vorfeld ganz schön mulmig zumute. WĂŒrde ĂŒberhaupt jemand kommen? Wer wĂŒrde kommen und wie wĂŒrde es sich anfĂŒhlen, wenn sich fremde Menschen in unseren vier WĂ€nden umsehen? Schon nach den ersten Minuten wurde damals klar: Unsere Bedenken waren vollkommen unnötig. Es kamen mehr GĂ€ste als erwartet. Freunde, Bekannte, Nachbarn, Freunde von Freunden, Blogleser, Online-Kunden, Instagram-Follower. Es wurde fröhlich, lustig, bunt und inspirierend. Und es fĂŒhlte sich gut an. So wie an den darauffolgenden Open Days und genau so wie vorletzten Samstag, als wir unsere TĂŒren zum inzwischen fĂŒnften Mal fĂŒr den la mesa Open Day öffneten. Viele StammgĂ€ste, etliche neue Kunden und unser fantastisches Helferteam haben den Tag wieder zu einem wundervollen Erlebnis gemacht. Dankesehr an alle, die da waren!

Tag der offenen TĂŒr bei la mesa im Oktober 2017Stephanie hat den Tag mit der Kamera begleitet und ich zeig‘ dir als Dienstags-Inspiration ein paar Dekodetails. ZusĂ€tzlich zum la mesa Showroom im Untergeschoss wurde unser Erdgeschoss wieder zum Pop-Up-Store fĂŒr schlichte Keramik, feines Porzellan, hĂŒbsche Papeterie und charmante Kleinigkeiten fĂŒr Herbst und Weihnachten.

Tag der offenen TĂŒr bei la mesa im Oktober 2017Da ich kaum noch Textiles im la mesa Sortiment habe, hab‘ ich Eva von Lumikello gefragt, ob sie nicht Lust hĂ€tte, ein paar ihrer wundervollen Produkte beizusteuern. Ich mag Evas upgecycelte Kissen und ihre schlichten HĂ€kelkörbchen so gerne und finde, sie passen ganz fein zu la mesa.

Tag der offenen TĂŒr bei la mesaInzwischen nutzen wir unser Erdgeschoss wieder zum Wohnen. Das la mesa Sortiment befindet sich wieder ausschließlich im Showroom. (Dort kannst du ĂŒbrigens – nach Voranmeldung – jederzeit gerne reinschauen.) Dieses Jahr wird hier erstmals ein Last-Minute-Weihnachtssale stattfinden. Am 23.12.2017 kannst du zwischen 9.00 und 16.00 Uhr ganz ohne Voranmeldung vorbeikommen und stöbern. Vielleicht findest du noch ein ganz besonderes Geschenk oder eine feine Zutat fĂŒr deine weihnachtliche (Tisch-)dekoration? Und als Weihnachtsgeschenk von mir gibt’s an diesem Tag krĂ€ftige Rabatte: 40 % auf Weihnachstdeko und 20 % auf ausgewĂ€hlte Produkte. (Die Rabattaktion gilt nur fĂŒr den Showroom, nicht im la mesa Online-Shop.)

Tag der offenen TĂŒr bei la mesa im Oktober 2017Und am nĂ€chsten ‚richtigen‘ Tag der offenen TĂŒr mit Pop-Up-Store im Erdgeschoss und auf der Terrasse wird’s frĂŒhsommerlich: Er findet am 5. Mai 2018 statt. Bist du dabei? Ich freu‘ mich heute schon drauf!

Fotos: Stephanie Schetter (13), Eva Kaiser (1), Sabine Wittig (5)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Du bist eingeladen! Tag der offenen TĂŒr bei la mesa am 21. Oktober 2017

Einladung zum Tag der offenen TĂŒr bei la mesa

Schon ganz bald ist es wieder soweit: Am Samstag, den 21. Oktober wird mein Online Shop fĂŒr einen Tag zum „echten“ Laden. Und du bist herzlich zum Stöbern eingeladen. Die TĂŒr ist von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Holzvasen von kommod, PapierhÀuschen von Jurianne Matter | Foto: Sabine WittigWir feiern den Herbst und freuen uns schon ein bisschen auf Weihnachten.

Papierengel Sing Too von Jurianne MatterLass‘ dich inspirieren von hĂŒbschen, schlichten Dekoideen – und vielleicht findest du  schon erste Geschenke fĂŒrs Fest?

Porzellan von Anna Sykora | Foto: Sabine Wittig

Es erwarten dich:

– hĂŒbsche Geschenk- und Dekoideen fĂŒr Herbst, Winter, Advent und Weihnachten

– Inspirationen fĂŒr fein gedeckte Tische,

– viele neue Produkte, die es (noch) nicht im la mesa Online-Shop gibt,

– Vintage Keramik und andere DekoschĂ€tzchen mit Geschichte

– Gelees, Essig und Senf von „Feines und Köstliches“

– Blumen und GrĂŒnpflanzen fĂŒr drinnen und draußen

– viele, viele SchnĂ€ppchen (RestbestĂ€nde, Fotomuster und einige Vintage StĂŒcke sind bis 70 % reduziert!)

Birnen Vanille Gelee von Feines und Köstliches, Markgröningen

Falls der 21. Oktober nicht in deinen Terminkalender passen mag, kannst du gerne schon am 20. Oktober vorbeischauen. Von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr gibt’s einen kleinen Pre-Sale fĂŒr meine Blogleser.

Becher von Suntree Keramik, Filzuntersetzer von Parkhaus Berlin

Tag der offenen TĂŒr bei la mesa wohnaccessoires am 21. Oktober 2017
Anemonenweg 11
71706 Markgröningen

Von 10.00 bis 17.30 Uhr

Sehen wir uns? Ich wĂŒrd‘ mich riesig freuen!

Herzlich, Sabine

Fotos: Sabine Wittig (2,3,4), Jurianne Matter (1+3)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Inspiration am Dienstag* – Überbleibsel

Rosa BlĂŒten | Foto: Sabine WittigGestern hatte sich ein Fototeam im azurweiss’schen Haus eingemietet um eine Modestrecke abzulichten.

Rosa BlĂŒten | Foto: Sabine WittigDas BlumenstrĂ€ußchen, das als Requisite diente, hat die Fotografin am Ende da gelassen.

Rosa BlĂŒten | Foto: Sabine WittigIch hab’s zerpflĂŒckt und ein Teil der BlĂŒten steht jetzt auf dem Esstisch. Die hĂŒbschen Rosatöne passen so schön zu den neuen PapierhĂ€uschen ‚Heim‘ von Jurianne Matter.

PapierhĂ€uschen Heim von Jurianne Matter | Foto: Sabine WittigHeim ist ein kleines Dörfchen bestehend aus insgesamt zwölf Mini-Domizilen in hĂŒbschen pastelligen Farben. Alle zwölf HĂ€uschen kannst du hier besichtigen.

PapierhÀuschen Heim von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig

*Immer dienstags zeige ich hier Dinge, die mir besonders gut gefallen und die mich inspirieren.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Inspiration am Dienstag* – GrĂ€ser

GrĂ€ser im Asphalt | Foto: Sabine WittigDie Dienstags-Inspiration diese Woche ausnahmsweise am Mittwoch. Eigentlich wollte ich gestern frĂŒh einen Sommerblumenstrauß im Garten pflĂŒcken. Denn dort blĂŒht im Moment so viel HĂŒbsches. Dann war der Vormittag schneller vorbei als geplant und fĂŒr den Nachmittag stand eine Veranstaltung in Stuttgart im Kalender.

Styling mit GrĂ€sern | Foto: Sabine WittigWenn ich von Stuttgart aus zurĂŒck nach Hause fahre, nehme ich oft den Weg ĂŒber den Killesberg. Gestern bin ich nach lĂ€ngerer Zeit von dort aus mal wieder zur Weißenhofsiedlung abgebogen um ein wenig zwischen den HĂ€usern meiner Lieblingsarchitekten zu spazieren. Mies van der Rohe, Gropius, Le Corbusier, Hans Scharoun und andere große Vertreter der Modernen Architektur haben hier gebaut. Ich mag die Ästhetik der Siedlung sehr (und wĂŒrde am liebsten an jeder zweiten HaustĂŒr klingeln um mich auch drinnen umzusehen). Immerhin kann man das Le Corbusier Haus komplett besichtigen – es ist seit 2005 Museum.

Styling mit GrĂ€sern | Foto: Sabine WittigWenn du mir bei Instagram folgst, hast du vielleicht schon gesehen, dass ich bei meiner Runde durch die Siedlung hĂŒbsche GrĂ€ser entdeckt hab‘. Zwischen Asphalt und  Hauswand.

Styling mit GrĂ€sern | Foto: Sabine WittigDas von der Natur erdachte Stillleben (du siehst es auf dem ersten Bild dieses Beitrags) war meine Inspiration fĂŒr ein kleines GrĂ€serstyling.

Styling mit GrĂ€sern | Foto: Sabine WittigErfreulicherweise wĂ€chst nicht nur in manchen Ecken in unserem Garten etwas Gras, sondern auch auf einem unbebauten GrundstĂŒck ganz in der NĂ€he. So bin ich heute morgen losgezogen um ein paar Halme zu schneiden und sie in verschiedenen Vasen zu arrangieren.

Styling mit GrĂ€sern | Foto: Sabine WittigDen Sommerblumenstrauß pflĂŒcke ich dann einfach in der nĂ€chsten Woche.

Styling mit GrÀsern | Foto: Sabine Wittig

Die Requisiten der Fotos gibt’s (fast alle) bei la mesa:
Vase Fresco von Anna Sykora
Schwarzer Papierkranz Twig von Jurianne Matter
Papierlaterne Weave (wird im 7er-Set geliefert)
Vintage Zweigvase aus Glas

*Immer dienstags zeige ich hier Dinge, die mir besonders gut gefallen und die mich inspirieren.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Einladung zur Tisch & Tafel nach Fellbach bei Stuttgart

Tisch & Tafel in Fellbach

Am 13. und 14. Mai öffnet die Tisch & Tafel die Tore der Alten Kelter in Fellbach. Im letzten Jahr hab‘ ich die kleine, feine Messe als Bloggerin besucht und war sehr angetan von den sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hlten Ausstellern und ihren individuellen Produkten. Dieses Jahr gehöre ich mit la mesa selbst zum Kreis der Aussteller und ich wĂŒrd‘ mich wahnsinnig freuen, dich in der Weinstadt Fellbach – nicht weit von Stuttgart entfernt – zu treffen!

Du kannst auf der Tisch & Tafel Kulinarisches entdecken und probieren, dich in der ShowkĂŒche inspirieren lassen, gemĂŒtlich Kaffee trinken und HĂŒbsches fĂŒr Tisch und KĂŒche shoppen. Und vielleicht findest du noch ein besonderes Geschenk zum Muttertag – in letzter Minute sozusagen.

Porzellanvasen von Anna Sykora und Kuloer | Fotos: Sabine WittigMein Stand wird sich ganz in der NĂ€he der ShowkĂŒche befinden und ich werde vor allem Porzellan (zum Beispiel die wundervollen Vasen, Bowls und Becher von Anna Sykora und Kulor) und Papeterie (u.a. Jurianne Matters Sommerkollektion) dabei haben.

Papierschiffchen 'Sweet Fleet' und 'Rejse' von Jurianne Matter Außerdem: HĂŒbsches fĂŒr Hochzeiten, Sommerfeste & Co. sowie GrĂŒnes fĂŒr Urban Jungle Fans.

Urban Jungle Details | Fotos: Sabine Wittig

Alle Infos zur Veranstaltung – inklusive Ausstellerliste und Anfahrtsbeschreibung – findest du auf der Seite der Tisch & Tafel.

Sehen wir uns? Ich fĂ€nd’s schön!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken