Urban Jungle No. 1 von typealive

Print Urban Jungle No 1 von typealive | Foto: Sabine Wittig[Werbung*] Schon ein paar Mal waren mir in meinem Instagram Feed die h√ľbschen Typo- und Pflanzenprints aufgefallen. Dass das Label typealive dahinter steht, wusste ich nicht – bis mich Anfang April eine E-Mail von Jan Biermann erreichte. Jan f√ľhrt zusammen mit Sabine Averbeck die kleine Grafik-Manufaktur in M√ľnster, in der die Poster (sowie Kalender, Emaillebecher und Turnbeutel) entstehen. Er fragte, ob ich Lust h√§tte, mich ein wenig im Angebot von typealive umzuschauen. Ich hatte. Denn ich mag kleine Labels, schlichtes Design und ich war gerade auf der Suche nach einem neuen Blickfang f√ľr unsere Esszimmerwand. Ich klickte mich durch das feine Postersortiment und meine Wahl fiel auf Urban Jungle No. 1 und ein weiteres Motiv (das h√§ngt derzeit in meinem Arbeitszimmer – wenn du magst, kannst du in meinem Instagram Konto einen Blick drauf werfen). Jan hat mir die beiden Prints ohne Berechnung zugeschickt – danksehr daf√ľr nochmals nach M√ľnster!

Print Urban Jungle No 1 von typealive | Fotos: Sabine WittigDie H√§ngepflanze auf dem Print erinnert mich daran, dass ich schon l√§ngst einmal eine Aufh√§ngung f√ľr √úbert√∂pfe kn√ľpfen wollte. Seitdem ich vor ziemlich genau zwei Jahren (!) √ľber Makramee geschieben hab‘, geht mir dieses kreative Vorhaben nicht mehr aus dem Kopf. Immerhin hab‘ ich jetzt einen sch√∂nen Ersatz – und vielleicht reicht die Inspiration ja, um endlich kn√ľpfend aktiv zu werden …

Mein Urban Jungle No. 1 misst 50 x 70 cm. Es gibt das Motiv (wie alle anderen auch) noch in weiteren Formaten. In insgesamt zehn um genau zu sein. Von klein und zierlich (DIN A5) bis ziemlich groß (60 x 90 cm). Und: Auch an Postkarten haben Sabine und Jan gedacht. Fein, oder?

vintage keramik krug | Foto: Sabine WittigIch mag die neue H√§ngepflanze sehr. Sie passt gut in mein aktuelles Esszimmer-Farbschema wei√ü-schwarz-haselnuss. So, wie der wundervolle Vintage Krug aus mattschwarzer Keramik, den ich im Gebrauchtwarenkaufhaus entdeckt hab‘. Das frische Blattgr√ľn stammt von der Hainbuche aus unserem Garten.

**Das Poster wurde mir von typealive kostenlos zur Verf√ľgung gestellt. Deshalb ist der Beitrag mit Werbung gekennzeichnet.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Sch√∂ner Wohnen City Blogger: meine Design-Tipps f√ľr Stuttgart

{Werbung (unbezahlt)} Die Online-Redaktion von Sch√∂ner Wohnen hat¬†Blogger nach ihren Design-Lieblingsadressen in ihrer Heimatstadt gefragt und ich freue mich, dass ich die Tipps f√ľr Stuttgart beisteuern durfte. Ausf√ľhrlich vorgestellt hab‘ ich meine beiden derzeitigen Lieblingsl√§den¬†Unique Nature (weil es hier ein¬†so wundervolles Sortiment an zeitlosen Kleidungsst√ľcken und Wohnaccessoires gibt)¬†und annas Kaufladencaf√© (weil man¬†hier in fr√∂hlichem Vintage-Ambiente¬†so¬†h√ľbsche Kleinigkeiten entdecken kann). Viele weitere¬†Stuttgart-Adressen¬†verrate ich¬†in einem kleinen Interview ¬†– ebenfalls auf Sch√∂ner Wohnen online.

Welche wundervollen Blogger sonst noch ihre Lieblingsläden, -plätze & Co. preisgegeben haben, erfahrt ihr hier: Schöner Wohnen City Blogger

Im Juli steht bei mir ein kleiner M√ľnchen-Trip auf der Agenda – da¬†werde ich¬†dann die Tipplisten¬†von Julia und Igor abarbeiten. Sch√∂ne Aussichten sind das!