Gartenfreudig

Ein Garten ist niemals fertig
Im VorfrĂŒhling, bevor die Gartensaison richtig losgeht, stehle ich mir gern ein wenig Zeit auf dem Sofa und lese mich in meinen GartenbĂŒchern fest. Vor einigen Tagen ist ein neues Exemplar zur Sammlung gestoßen: „Ein Garten ist niemals fertig“ von Manfred Lucenz und Klaus Bender. Die beiden HobbygĂ€rtner erbten 1983 ein 4.000 Quadratmeter großes GrundstĂŒck und gestalteten darauf einen traumhaft schönen Garten, durch den sie in dem Buch mit herrlichen Fotos und kurzweiligen Beschreibungen fĂŒhren.

Ein Garten ist niemals fertig

Was mir besonders gefĂ€llt: Die Autoren geben nicht nur Einblicke in ihr Gartenparadies, sie erzĂ€hlen vor allem von ihren Erfahrungen als GĂ€rtner, von Hochs und Tiefs, von VerĂ€nderung und Anpassung und sie geben viele praktische Tipps. Ich weiß jetzt zum Beispiel, wie ich meinen heiß geliebten Rittersporn am besten kultiviere und wo ich mal eben nachschlage, wenn ich wieder vergessen hab‘ wie man Rosen richtig schneidet. Außerdem haben sich zwei neue „Will-ich-haben“-Pflanzen auf meinen Wunschzettel gesellt: Die Rose „Great Maiden’s Blush“ und das weiße Weidenröschen. Denn: Auch unser kleines GĂ€rtchen ist – gottseidank! – niemals fertig.

Ich fĂŒhle mich fĂŒr das kommende Gartenjahr wunderbar inspiriert und freue mich, wenn’s wieder losgeht. Meine persönliche Saisoneröffnung ist kommenden Samstag –  SamentĂŒtchen und Gartenwerkzeug liegen schon bereit.

„Ein Garten ist niemals fertig“ ist im Februar 2014 im Callwey Verlag erschienen und kostet 29,95 EUR.
Wenn ihr Lust auf Garteninspirationen bekommen habt – den niemals fertigen Garten gibt’s bei eurem lokalen LieblingsbuchhĂ€ndler (falls nicht, wird er das Buch sicher gerne bestellen) oder online und portofrei z. B. im Callwey Shop oder bei Osiander.

Das Buch wurde mir vom Callwey Verlag als Rezensionsexemplar zugeschickt. Dankeschön!

Fotos: Sabine Wittig

2 Gedanken zu „Gartenfreudig

    • Ja, es macht wirklich Gartenlust – wobei es nicht wirklich viele Tipps fĂŒr die Terrasse enthĂ€lt, also fĂŒr reine TerrassengĂ€rtner ist es nur bedingt geeignet. Viel Spaß dir beim Planen! Herzlich, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.