Papierverliebt – mal wieder

Laternen Weave von Jurianne Matter
Heute ist der offizielle Verkaufsstart von Jurianne Matters neuestem Produkt: den Papierlaternen „Weave“. Inspiriert von gewebten Textilien und Makramee-Arbeiten hat Jurianne feine, geradlinige Muster in matten Orange-, Gelb- und Grautönen gestaltet und sieben verschiedene Laternen entworfen, die als Set verkauft werden. Wie alle Papierprodukte von Jurianne, werden auch die „Weaves“ als flache Bögen geliefert – zum Aufstellen müssen sie nur gefaltet und geschlossen werden. Das geht ratzfatz und im Handumdrehen steht die hübsche (Party-)Deko.

Als Flowerholic werde ich die „Weaves“ sicher oft als Vasen zweckentfremden. Denn: Mit den Laternen lassen sich ganz wunderbar kleine Fläschchen und Wassergläser umhüllen und mit Blumen, Gräsern & Co. bestücken.
Laternen Weave von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig
Im Gegensatz zu Juriannes klassischen Laternen (die übrigens nicht mehr nachproduziert werden) unterscheiden sich die „Weaves“ nicht nur in ihrem Muster voneinander, sondern auch in ihrer Form. In jedem 7er-Set gibt’s drei verschiedene Grundformen – herrlich, oder?

Laternen Weave von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig
Ich weiß heute schon, dass die Laternenvasen zu unserem traditionellen Herbstessen mit Freunden im Oktober auf dem Tisch stehen werden. Dann am liebsten mit Dahlien bestückt.

Laternen von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig
Die „Weaves“ sind sofort lieberbar, das 7er-Set kostet 10,50 Euro.

Papierlaterne von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig
Übrigens: Hier findet ihr eine Liste der Läden, die Produkte von Jurianne im Sortiment haben. Vielleicht ist ja einer gleich um die Ecke? Ansonsten gibt es Juriannes komplette Kollektion immer bei la mesa.

Fotos ganz oben: Valerie Delsman für Jurianne Matter
Alle anderen Fotos: Sabine Wittig

4 Gedanken zu „Papierverliebt – mal wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.