Detail am Dienstag* – Topan von Verner Panton

Leuchte Topan von Verner Panton | Foto: Sabine WittigSeit Sonntag kommt das Licht ĂĽber unserem Esstisch aus zwei wundervollen Kugeln. Den Leuchten Topan, die Verner Panton 1959/1960 fĂĽr das Hotel und Restaurant Astoria im norwegischen Trondheim entworfen hat.

Leuchte Topan von Verner Panton | Foto: Sabine WittigUrsprĂĽnglich gab’s die Topan in poliertem und gebĂĽrstetem Aluminium sowie blau, tĂĽrkis, orange und rot lackiert. Heute ist sie – glĂĽcklicherweise! – auch in weiĂź zu haben.

Kugelleuchte Topan von Verner Panton | Foto: Sabine WittigUnsere schneeweiĂźen Lichtbälle wurden am Samstag geliefert und ich bin Herrn azurweiss unheimlich dankbar, dass er sie so schnell montiert hat. Jetzt ist der Essbereich (fast) perfekt. Zwei weitere Veränderungen sind bereits in Planung – bis zur Umsetzung wird’s jedoch noch ein bisschen dauern.

Herbstdeko | Foto: Sabine WittigHĂĽbsche Kontraste zu den Leuchtkugeln ĂĽber dem Esstisch sind die kleinen BlĂĽten und Beeren auf dem Esstisch. Sie leuchten dezent in mattem Herbstorange.

Herbstdeko in weiĂź, eisblau und orange | Foto: Sabine Wittig

*Immer dienstags gibt’s hier ein aktuelles (Deko-)Detail aus dem Hause azurweiss oder dem dazugehörigen Garten.

Fotos: Sabine Wittig

8 Gedanken zu „Detail am Dienstag* – Topan von Verner Panton

  1. Liebe Sabine,

    sprachlos und Chapeau vor so viel Stil,
    der mir immer und immer wieder so gut gefällt!
    Es gibt doch wirklich immer wieder Neues und Schönes bei und von dir zu entdecken.
    Die Lampen mag ich auch so sehr…
    Der Mann ist nicht wirklich ĂĽberzeugt…
    Noch nicht ;)

    Herzliche GrĂĽĂźe
    Julia

    • Dankesehr! Bei uns war’s genau umgekehrt – ich hatte zunächst ein anderes Modell im Sinn, aber der Gatte fand die Kugeln besser. Und ich bin froh, dass er sich durchgesetzt hat : ). Herzlich, Sabine

  2. Liebe Sabine,

    da hast einfach das das richtige Augen für die schönen Details.
    Auch die Blüten und Beeren passen ganz toll. Sowohl zum Bild, als auch zu den herbstlichen Blättern im Hintergrund auf dem letzten Bild.

    GrĂĽĂźe,
    Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.