Neu bei la mesa: bastisRIKE

Henrike Schoen und ihr feines Label bastisRIKE brauche ich eigentlich nicht mehr vorzustellen – oder gibt es tatsĂ€chlich noch jemanden, der z. B. ihre wundervollen Stempel nicht kennt? Neben Stempeln gestaltet Rike herrlich Schlichtes aus Papier und Stoff. Ich mag ihre unaufgeregten Muster sehr, sehr gerne und bin ganz glĂŒcklich, dass ich bastisRIKE ins la mesa Sortiment aufnehmen durfte.
Kissen Treibholz von bastisRIKE

Zu meinen Lieblingen gehören Rikes KissenhĂŒllen. Vorder- und RĂŒckseite sind jeweils unterschiedlich gestaltet. So kann man die Kissen nach Lust und Laune drehen und wenden. Auf dem Bild oben seht ihr die beiden Seiten des Motivs „Treibholz“ unten die des Motivs „Tag & Nacht“ mit offenen und geschlossenen Augen. Ist das nicht total sĂŒĂŸ?
Kissen Tag und Nacht von bastisRIKE

Rikes Muster entstehen ĂŒbrigens in Handarbeit – mit Hilfe von Tusche, Schreibmaschine oder Papierschnitt. Der Computer kommt erst ganz am Ende der Entwurfsarbeit zum Einsatz. FĂŒr das ABC-Poster (auf dem nĂ€chsten Foto) hat sie sĂ€mtliche Buchstaben aus den Holzteilen eines alten Hammer- und Nagelspiels zusammengesetzt und digital zur Collage zusammengefĂŒhrt.
Print ABC von bastisRIKEIch bin ganz verliebt in den Print, der seit gestern unser Wohnzimmer ziert.
Minikarten von bastisRIKE
Klein und sehr fein sind Rikes MinikĂ€rtchen „HĂ€nde“ und „Schleifen“ im Visitenkartenformat. Man kann sie z. B. als GeschenkanhĂ€nger, TischkĂ€rtchen oder als Miniaturbilder nutzen. Wie sĂ€mtliche Papeterie von bastisRIKE bestehen sie aus Recyclingpapier und wurden mit Farben auf Basis nachwachsender Rohstoffe bedruckt.

Alle Fotos: Sabine Wittig

5 Gedanken zu „Neu bei la mesa: bastisRIKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.