Sommerweiß

Sommerweiß | Fotos: Sabine WittigDer Juli ist ein sehr bunter Monat. Kräftige Farben überall – in den Gärten, den Straßen, den Städten. Ich mag das – einerseits. Andererseits liebe ich auch im Hochsommer  das Weiß und seine zarten Schwestern. Als kühlenden Gegenpol zu der Farbenpracht ringsum.

Nigella | Foto: Sabine Wittig
Hübsch filigran: Wilde Möhre und Nigella teilen sich die Glasvase – die einst gefüllt mit Hochprozentigem aus Südtirol hierherkam.
Keramikbecher | Fotos: Sabine Wittig
Schlichte Formen und matte Oberflächen zeichnen die beiden Becher aus (links von Kuloer, rechts von J.C. Herman).
Zierlauch | Fotos: Sabine Wittig
Hübscher Solist: Der Blütenstand des Zierlauchs braucht keine florale Begleitung. Die Vintage Reliefvase aus Biskuitporzellan genügt.
Rosen | Fotos: Sabine Wittig
Die Hoch-Zeit der Rosen im Garten ist bereits zu Ende. Umso größer die Freude über hübsche Nachzügler, z. B. in zartem Rosé. Als Vase dient ein kleines Milchkännchen aus der Serie Origami von Ann Van Hoey.
Vintage Vase Scheurich Alaska | Foto: Sabine Wittig
Wie Milchschaum sitzt das Sträußchen aus cremeweißen Blüten auf der kaffeebraunen Vintage Vase von Scheurich.

Fotos: Sabine Wittig

8 Gedanken zu „Sommerweiß

  1. Ich liebe weiß – die schönste, unbunteste Farbe, die es gibt :) Passt immer. Und passt sich immer an. Ob nun die Vase weiß ist oder die Blumen. Sehr feine, kleine Auswahl die du da zusammengestellt hast. LG und schönes Wochenende, Yna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.