ZurĂĽck aus Italien

San Leo - Le Marche
Zurück aus dem Land wo die Zitronen (und auch die Granatäpfel) blühen. Mit wundervollen Erinnerungen im Gepäck.
Urbino - Le Cesane
Azurblauer Himmel – jeden Tag. Himmlische Ruhe in unserem kleinen Feriendomizil Le Cesane, herrliche Ausblicke in traumhafte Landschaften, kluge Zeilen – von einer liebsten Freundin geborgt (wann hatte ich eigentlich aufgehört, Irving zu lesen?), zirpende Grillen, quirlige Kleinstädte, Raffaels Spuren, Rossinis Melodien, köstliche Pasta (meist von Herrn azurweiss zubereitet), feine Tröpfchen, leckeres Eis und wĂĽrziger Kräuterduft.
Le Cesane und San Leo

Und jetzt: Vorfreude auf den Herbst!

8 Gedanken zu „ZurĂĽck aus Italien

  1. Oh wie glĂĽcklich leibe Sabine!! Das sieht ganz wunderbar aus und ich wĂĽrd jetzt zu gern auch ins Land wo die Zitronen blĂĽhen.. statt dessen feiere ich Weihnachten, Silvester, Valentinstag und und und aufeinmal!! ;-)
    Liebste GrĂĽsse ausm Norden
    Claretti

  2. Oh, meine Liebe, das sieht so wunderbar und weckt meine Erinnerungen an unsere Toskanatour im Juni… zu lange ist es her…aber immer noch Himmlisch im Kopf…du siehst sehr sehr glĂĽcklich aus…da hĂĽpft auch mein Herz und zwischen Blätterrascheln und warmen Tee auf der Terasse mache ich die Augen zu und rieche das Meer, frischen Basilikum und NudelglĂĽck…ach, Bella Italia, dich kann man nur lieben…hoffe wir sehen uns bald mal wieder…drĂĽck dich fest…liebste GrĂĽsse und schönes Wochenende…deine i…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.