Rezept für Tiroler Nusskuchen

Rezept für Tiroler Nusskuchen | Foto: Sabine WittigZum la mesa Tag der offenen Tür gibt’s immer eine kleine Kuchenauswahl für unsere Gäste. In diesem Jahr unter anderem Tiroler Nusskuchen – den Lieblingskuchen von Herrn azurweiss. Einige unserer Besucher hatten nach dem Rezept gefragt – voilà:

Für zwei kleine rechteckige Backformen (ca. 20 x 11 cm) brauchst du diese Zutaten:

190 g Zucker
180 g weiche Butter
125 g Mehl
6 Eier
1 Prise Salz
1 TL Zimt
1 TL Backpulver
200 g gemahlene Haselnüsse
100 g Schokoladenraspel (Vollmilch)

Rezept für Tiroler Nusskuchen | Foto: Sabine WittigDie Backformen mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer gut verrühren. In die beiden Formen geben und bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 50 bis 60 Minuten backen.

Nach dem Backen sollten die beiden Küchlein noch ein paar Minuten in den Formen bleiben. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Rezept für Tiroler Nusskuchen auch azurweiss | Foto: Sabine WittigFür die Fotos hab‘ ich den Kuchen auf der hübschen Keramik von Suntree Studio angerichtet.

Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

3 Gedanken zu „Rezept für Tiroler Nusskuchen

  1. Liebe Frau Wittig
    Apropos Kuchen am Tag der offenen Türe: Meinem Neffen und mir hat der Apfelkuchen, den uns Ihre Schwägerin servierte, besonders gut geschmeckt. Hätten Sie auch davon das Rezept?
    Liebe Grüsse
    Elisabeth Vollenweider

    • Liebe Frau Vollenweider,

      der Apfelkuchen war der einzige, den wir nicht selbst gebacken hatten. Er war von unserem örtlichen Bäcker. Deshalb hab‘ ich für dafür leider, leider kein Rezept.
      Herzliche Grüße,
      Sabine Wittig

  2. Liebe Frau Wittig

    Besten Dank für Ihre Antwort. Erfreulich, wenn man einen so guten Bäcker im Ort hat!

    Viele Grüsse
    Elisabeth Vollenweider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.