Sommerfinale im Chianti – mit fĂĽnf Toskana-Tipps

Sommerfinale im Chianti | Fotos: Sabine WittigDer Oktober begann für Herrn azurweiss und mich mit ein paar Tagen Auszeit im Chianti. Anlass der Reise war die eroica, ein nostalgisches Radrennen, das sich Herr azurweiss schon seit längerer Zeit anschauen wollte.

Sommerfinale im Chianti | Fotos: Sabine WittigDas Timing war perfekt, die Tage sonnig und die Luft erfĂĽllt vom sĂĽĂźen Duft des Traubentresters.

Sommerfinale im Chianti | Fotos: Sabine Wittig, Lars SchietingerWir haben die Ruhe der ausklingenden Saison genossen, uns durch Gassen und Gässchen treiben lassen, hervorragenden (und hin und wieder auch nicht so guten) Cappuccino getrunken, am Pool gelesen – und uns bestens erholt.

chianti-400

Falls du eine Reise in die Toskana planst – hier meine fĂĽnf Lieblinge unserer Reise:

Antiquitätenmarkt in Arezzo
Am ersten Wochenende des Monats findet auf der Piazza Grande und den umliegenden Gassen ein groĂźer Antiquitätenmarkt statt. Wir haben auch drei Stände mit Midcentury Modern Schätzen – z. B. Bitossi Keramik – entdeckt. Nach dem Rundgang haben wir das Markttreiben auf der kleinen Terrasse einer Bar an der Piazza sitzend beobachtet. Herrlich!

Ristorante Malborghetto in Lecchi in Chianti
Das Essen in diesem kleinen Restaurant  war so lecker und der Koch – der auch die Bestellung aufnimmt – so nett, dass wir gleich an zwei Abenden dort waren. Dass das Malborghetto gut ist, hat sich rumgesprochen (wir haben den Tipp aus dem ReisefĂĽhrer Florenz & Chianti von Michael MĂĽller) und du solltest unbedingt einen Tisch reservieren. Falls bei deinem Besuch das Schokotörtchen mit flĂĽssigem Kern noch auf der Dessertkarte steht – nimm’s! Ristorante Malborghetto, Via Monteluco 4. 

Tea Room in Siena
Eigentlich wollten wir in Siena im Tea Room eine heiĂźe Schokolade trinken. Auch diesen Tipp haben wir aus Michael MĂĽllers ReisefĂĽhrer. Leider war ausgerechnet an dem Tag geschlossen – aber die Location sieht schon von auĂźen so entzĂĽckend aus, dass ich dir den Besuch dort trotzdem ans Herz legen möchte. (Und wir versuchen unser GlĂĽck nochmal, wenn wir wieder in Siena sind). Parken kann man in Siena ĂĽbrigens perfekt am Parkplatz San Francesco in der Via Baldassare Peruzzi. Von dort aus sind es nur wenige Schritte zu einer Rolltreppe, die dich zur Innenstadt bringt.

Nuvolari Bar auĂźerhalb von Castellina in Chianti
Etwas auĂźerhalb von Castellina in Chianti, direkt an der StraĂźe gelegen, findest du die Nuvolari Bar mit wunderschöner Terrasse. Hier kannst du gut essen (ich hatte ein perfektes Pici Cacio e Pepe) – oder einfach nur einen Cappuccino trinken. Die Kellner sind super nett. Nuvolari Bar, Loc. Pietrafitta, 41

Bar Centrale in Gaiole in Chianti
Komplett unstylish – aber es gibt einen richtig guten Cappuccino und man kann so schön drauĂźen sitzen und Leute gucken. Bar Centrale, Via Ricasoli 39

Fotos: Sabine Wittig (1-5, 7, 8) und Lars Schietinger (6)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Gedanken zu „Sommerfinale im Chianti – mit fĂĽnf Toskana-Tipps

  1. Hallo,
    was für ein schöner Artikel! Da bekommt man doch glatt mal wieder Lust auf eine Reise in die Toskana. Die Bilder sind wirklich ein Traum!

    GrĂĽĂźe
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.