Weihnachtsbäckerei

Ich backe nicht oft – vielleicht vier, f√ľnf Kuchen im Jahr und ab und an ein paar Muffins. Im Advent hingegen genie√üe ich die Weihnachtsb√§ckerei. Und w√§hrend in der K√ľche gerade der Hefeteig f√ľr Luciakatzen geht, zeige ich dir die Weihnachtspl√§tzchen, die dieses Jahr bislang aus meinem Ofen gekommen sind:

Ausstecherle

Von Herrn azurwei√ü jedes Jahr mit Nachdruck gew√ľnscht: Ausstecherle. Am liebsten mag er sie pur. Trotzdem erhalten ein paar der Sterne morgen eine schneewei√üe Zitronenzuckergussglasur.

Weihnachtsbäckerei: Haferflocken Ingwer Kekse
Zum ersten Mal hab‘ ich heuer diese Haferflocken Ingwer Kekse gemacht. Sehr zuckrig, ein bisschen krokantig und ziemlich klebrig …

Weihnachtsbäckerei Haferflocken Ingwer Kekse
… deshalb werden sie zwischen Butterbrotpapierlagen serviert.

Weihnachtsbäckerei Aprikosenstollen
Die winzigen Aprikosenstollen kennst du schon vom letzten Posting. Sie sind meine diesj√§hrigen Favoriten und werden kommende Woche wohl nochmal gebacken. Das perfekte Mitbringsel f√ľr alle, die – wie ich – Stollen m√∂gen, Rosinen, Zitronat & Co. jedoch gar nicht.

Weihnachten mit Liebe handgemacht
F√ľr den Fall, dass du dich fragst, was sich hinter den eingangs erw√§hnten Luciakatzen verbirgt: Das Hefegeb√§ck wird in Schweden traditionell zum heutigen Luciafest serviert. Von den „Lussekatter“ hab‘ ich √ľbrigens in dem h√ľbschen B√ľchlein „Weihnachten mit Liebe handgemacht“ von Hanna Erhorn und Clara Moring (aka tastesheriff) erfahren – und die beiden kreativen Autorinnen liefern (neben vielen Deko-, Back- und Bastelideen) auch gleich das Rezept dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.